09.10.11 13:22 Uhr
 359
 

Nordrhein-Westfalen: Genug Streusalz - der Winter kann kommen

Die Gemeinden, Städte und Kommunen in Nordrhein-Westfalen sehen sich gut vorbereitet für den anstehenden Winter. Man habe bereits damit angefangen reichlich Streusalz zu bunkern. Die Läger seien schon gut gefüllt.

Der Landesbetrieb Straßenbau gab bekannt in 200 Hallen von NRW schon 135 000 Tonnen Streusalz eingelagert zu haben. Der Bund hielte nochmals zusätzlich 60 000 Tonnen als Notreserve bereit.

"Das Notlager wird aber nur in Anspruch genommen, wenn alle weiteren verfügbaren Salzvorräte vollkommen aufgebracht sind und die Nachlieferung stockt", sagt der Winterdienstkoordinator von Recklinghausen, Stefan Klinger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Winter, Lager, Vorbereitung, Streusalz
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2011 14:49 Uhr von napster1989
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt: letztes jahr wurde das glecihe gesagt und nach 1 woche war alles leer, und die straßen rappel voll mit schnee .. ^^
Kommentar ansehen
09.10.2011 15:10 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@napster: Dann hält das Streusalz diesen Winter vielleicht 2 Wochen...
Kommentar ansehen
09.10.2011 15:29 Uhr von Miauta
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse! Jetzt muss man es auch nurnoch streuen wenn der Winter da ist! Ich habe letzten Winter mein Auto in ner Kurve auf Glatteis geschrottet. Obwohl den ganzen Tag/Nacht Streuwagen unterwegs waren, diese aber nur mit Warnlichtern durch die Straßen gecruised sind aber NICHT gestreut haben.

In Hamburg war das an der Tagesordnung. Die verballern nur Sprit aber streuen nicht! Und dafür zahlt man Steuern! Klasse!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?