09.10.11 11:12 Uhr
 617
 

Kinder erkennen im Alter von 15 Monaten den Unterschied zwischen richtig und falsch

Neue Studie belegen, dass Kinder bereits im Alter von 15 Monaten den Unterschied zwischen richtig und falsch erkennen können.

Im Rahmen des Experiments wurden Kindern zwei kurzen Videos gezeigt: Darin konnte man sehen, wie die Inhalte einer Schüssel von Crackern und eines Milchkännchens zwischen zwei Personen verteilt wurde. Dabei wurde gemessen, wie Kinder darauf reagierten.

Forscher stellten fest, dass wenn die Inhalte ungleichmäßig verteilt wurden, brauchten Kinder länger, um die Situation auszuwerten. "Kinder erwarteten faire Verteilung von Nahrung und reagierten erstaunt, als dies nicht eintrat", so die Leiterin der Studie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Baby, Alter, Unterschied, Gerechtigkeit
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?