08.10.11 20:37 Uhr
 154
 

Türkei versorgt Opfer vom Bombenanschlag in Mogadischu

Nach dem verehrendem Bombenanschlag in Mogadischu in dieser Woche, bei dem es mehrere Verletzte und Tote gab, hat die Türkei ein Flugzeug entsannt um die Verletzten in die Türkei einzufliegen und medizinisch zu versorgen.

Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan kontaktierte bereits am Mittwoch den somalischen Präsidenten, Sharif Sheikh Ahmed und sprach ihm sein Mitgefühl aus.

Am Donnerstag ist eine Passagiermaschine der Turkish Airlines nach Mogadischu geflogen und holte 30 der Verletzten in die Türkei. Zur Zeit erschüttern somalische Al Qaida Rebellen Somalia mit ihren Anschlägen. Bei dem Bombenanschlag von Dienstag sind rund 100 Menschen getötet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Opfer, Bombenanschlag, Mogadischu
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 20:45 Uhr von HuaYuanChia
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
Erdogan: ist eine falsche Schlange. Selber Bomben legen lassen, oder Handgranaten in kurdischen Büchereien (http://www.youtube.com/...) aber um Sympathien zu gewinnen Hilfe fürs Ausland gewähren.
Merkel schneidet sich mit der Lybien Geschichte anscheinend eine Scheibe von ihm ab. Aufs eigene Volk spucken aber im Ausland den Samariter spielen(doch nicht für zukünftige Geschäftsbeziehungen, nein auf keinen fall!)
Im gegensatz zu den Deutschen(ein Teil wenigstens) sehen die Türken nicht die Wahrheit hinter ihrer Regierung und bejubeln sie noch. Klar es wird ja alles mit ZIONISTEN begründet. Alle sind schuld nur die Türkei nie!

Schön wie er die Beerdigung seiner Mutter gestern vermarktet hat. Und sein Neffe wurde ja auch mit 50kg Gras freigelassen. Begründung: Eigenbedarf LOL

[ nachträglich editiert von HuaYuanChia ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 20:48 Uhr von Rechthaberei
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Das könnte auch teuer werden, wenn Erdogan: den Familiennachzug erlaubt, dann könnten in zehn Jahren Millionen Somalier in der Türkei sein, denn in Somalia herrscht jetzt nicht nur Bürgerkrieg, sondern auch Hungersnot.

http://de.wikipedia.org/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 20:58 Uhr von HuaYuanChia
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei: Kein Problem für Meister Erdogan
http://www.shortnews.de/...

Man schiebt sie seit Jahren mit Schmugglerboten und geklauten/gefälschten pässen über Griechland nach Europa rein. Nebenbei kann das türkische Militär noch Heroin schmuggeln
http://europenews.dk/...

Wenn die Einreise verweigert wird, kein problem, zehn Jahre für Hungerlohn arbeiten, türkischen Geheimdienst nochmal 10Riesen abdrücken und nächster versuch.

Danke Türkei!
Kommentar ansehen
08.10.2011 21:47 Uhr von Speckter
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
WAS HABT IHR ALLE: MIT ERDOGAN

SCHAUT MAL EUER POLITIKER AN:
WAS GEHT EUCH DIE TÜRKEI AN

IHR SEID WIE KINDER; KEIN PLAN WO DIE TÜRKEI IST ABER DIE FRESSE AUFREISEN; FRISST WEITER EUER BOCKWURST WAS AUF TÜRKISCH SCHEISSEWURST BEDEUTET
Kommentar ansehen
08.10.2011 22:04 Uhr von HuaYuanChia
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
@Speckter: Siehst du hier irgendjemanden der Merkel lobt?
Also hör mit dem "alle-Menschen-hassen-die-Türkei-weil-sie-für -die-Zionisten-arbeiten" Geheule auf

Warum hört man von euch nie Kritik an euerer eigenen Regierung?
Lasst doch mal diesen dämlichen Übernationalistenscheiss und WACHT AUF!
Kommentar ansehen
08.10.2011 22:33 Uhr von Bayernpower71
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
der erdogan: sind das die 30 Studenten von 500??????:

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
09.10.2011 00:29 Uhr von DJDREAMBOY
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei: Sorry, aber ich verstehe nicht was ihr für Probleme habt, in der News wird geschrieben, das die Türkei den Somaliern hilft, ist eine feine Sache.

Du aber kommst mit Nachrichten die 15 Jahre alt sind. Was soll das.
Kommentar ansehen
09.10.2011 05:25 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@speckter fließt in dir türkenblut? was suchst du überhaupt noch in deutschland, wenn du so negativ denkst. in der türkei bekämpfen sich völkerstämme seit jahrzehnten. und was erdogan angeht, so will er sich nur vor dem ausland profilieren um eventuell in die eu zu kommen. weißt du überhaupt wie groß der anteil der türkei in europa ist? lächerliche 23.500 km². das entspricht 3 % des landes.
Kommentar ansehen
09.10.2011 08:29 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ KamalaKurt: Der Kandidat hat 100 Punkte
Kommentar ansehen
11.10.2011 04:11 Uhr von Speckter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kamal: bildzeitung leser gel?

zypern steht zu 100% in asien.
wenigstens ist 3% der türkei oder liegt in europa.

stämme bekriegen sich?

wow wie klug du bist echt klug.

jetzt kannst du mir die stämme hier aufzählen aber nur die die in der tr sind und nicht afrika.

geh du zu dein pkk ist sieherlich dein stamm(baum). ^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?