08.10.11 19:20 Uhr
 77
 

Fußball: Thorsten Fink bleibt Trainer beim FC Basel - Absage an den HSV

Der Hamburger SV hat erneut eine Absage bekommen. Sportchef Arnesen war nach Basel gereist, um mit den Verantwortlichen des Vereins über einen Wechsel von Thorsten Fink zu den Norddeutschen zu verhandeln. ShortNews berichtete.

Doch der Bundesligist erhielt eine Absage.

"Wir haben alles besprochen und festgelegt, dass es keinen Anlass gibt, über den Abgang von Thorsten Fink zu verhandeln. Die Absage ist erfolgt und der HSV hat sie entgegengenommen", so Basel Vizepräsident Heusler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Hamburger SV, Absage, FC Basel, Thorsten Fink
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Hamburger SV: Heribert Bruchhagen wird neuer HSV-Chef
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 20:22 Uhr von MVPNowitzki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HSV: Das der HSV immer noch interesse an solchen Trainern zeigt ist schon beschämend. Können die nicht endlich mal ein Coach holen, der auch eine gewisse Autorität besitzt und einige Erfolge vorzuweisen hat? Hamburg hatte in den letzten Jahren nach den Bayern so ziemlich den besten Kader. Aber sie haben eben immer auf den falschen Trainer gesetzt und werden es wieder tun.
Veh, Labaddia, Oenning, Cardozo...