08.10.11 17:06 Uhr
 267
 

Ueckermünde: 15-Jähriger überfällt 71 Jahre alte Rentnerin - Beute ganze 50 Cent

Ein besonders dreister und schlimmer Überfall hat sich jetzt in Ueckermünde ereignet.

Dort wurde eine 71 Jahre alte Frau von einem 15-jährigen Jungen überfallen, als sie auf dem Rückweg vom Bäcker nach Hause war. Er schubste sie von hinten zu Boden, wobei sie sich den Arm brach.

Die Beute des brutalen Diebes: Ganze 50 Cent. Der Junge wurde nach kurzer Flucht von der Polizei gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Cent, Beute, Ueckermünde
Quelle: www.nnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 17:18 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:19 Uhr von HerrOvidius
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
tzzz Kriminell hin oder her...

Eine 71 jährige zu überfallen, ist ganz hinterhältig und sie dann auch noch anzugreifen umso mehr!!


Gebt mir die Adresse des 15 jährigen und ich regel es auf eine Weise, dass der Typ nie wieder jemanden anrührt !

Und das für jämmerliche 50 Cent.


O.K. Gewalt resozialisiert nicht, aber er hat es einfach verdient!
Kommentar ansehen
08.10.2011 20:08 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich halte nichts davon, wenn man kinder übergebührt schlägt. aber bei solchen taten sollten die nichtsnütze statt 10 sozialstunden, 10 stunden schläge bekommen.

ich habe einen sohn, der wohlerzogen wurde, heute in einer führungssposition steht, 4 mal geschlagen und wie ich meine berechtigt.

mit reden geht es nicht immer. ich erinnere mich, als die antiautoritäre erziehung aufkam, dass ein gleichaltriger zu seinen eltern die worte arsch, sau, idioten und viele andere gebraucht hat. hätte ich dies gegenüber meinen eltern, die eine strenge solide erziehung durchgezogen haben, geäußert, hätte ich wohl schon mit 16 jahren meine 3. zähne.

der andere war mit 16 schon in einem heim für schwererziehbare und zwar auf jahre hinaus. mit der volljährigkeit wurde er in die freie welt entlassen, von den gelebten weiteren 30 jahren hat er 15 abgesessen und ist dann mit 49 jahren zum gute der bevölkerung verreckt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?