08.10.11 17:01 Uhr
 113
 

50 Jahre Herzschrittmacher in Deutschland

50 Jahre ist es nun her, seitdem der Chirurg Heinz-Joachim Sykosch den ersten Herzschrittmacher in Deutschland einem Patienten einsetzte. Damals noch ein junger Chirurg, setzte er sich über die Anordnung seines Chefs hinweg und rettet damit einem erst 19-Jährigen das Leben.

Seit dieser Zeit hat der Herzschrittmacher einige Wandlungen hinter sich. War er damals noch so groß wie eine Schuhcremedose und hatte das Gewicht einer Tafel Schokolade, so ist der medizinische Helfer heute nicht mehr größer als ein Mantelknopf, ultradünn und nur noch 20 Gramm leicht.

Der mittlerweile im Ruhestand befindliche Chirurg war auch an der Entwicklung des "R-Wellen-Simulator" beteiligt. Dies sorgte dafür, dass die Schrittmacher nicht mehr dauerhaft Impulse sendeten sondern nur noch wenn das Herz aus dem Rhythmus kam.


WebReporter: Mankind3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Medizin, Herzschrittmacher
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 17:08 Uhr von Ned_Flanders
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gut dass es solche klugen Köpfe wie den Sykosch gibt.
Hut ab und jede Menge Respekt !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?