08.10.11 15:03 Uhr
 1.363
 

Stierkämpfer schwer verletzt - Stier rammt ihm Horn in den Unterkiefer

Unglaubliches Glück hatte jetzt ein spanischer Stierkämpfer. Während eines Kampfes rammte ihm der Stier sein Horn ins Gesicht.

In der sofort folgenden fünf Stunden dauernden Operation konnten die Ärzte das Gesicht des Matadors weitestgehend retten.

Ort des Geschehens war Saragossa. Die aufgezeichneten Fernsehbilder zeigen deutlich, wie sich das Horn des Tieres in der unteren Gesichtshälfte ins Gesicht bohrt und das Horn wenige Zentimeter weiter oben wieder austritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Stier, Horn, Stierkampf
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
USA: Mutter sperrt Kinder in Hitze zur Strafe ins Auto - Beide sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 15:10 Uhr von kingoftf
 
+93 | -4
 
ANZEIGEN
Schade, dass der Stier nicht die Eier erwischt hat, aber ein entstelltes Gesicht zeigt ihm nun auch jeden Morgen beim Blick in den Spiegel, was für ein armseliger Tierquäler er ist
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:15 Uhr von supermeier
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@kingoftf: damit ist alles gesagt.
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:19 Uhr von Metalian
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt fast nach der Szene bei 2:50

http://www.youtube.com/...


Ok, ist doch ein Anderer.
Jedenfalls geschieht es ihm ganz recht.

[ nachträglich editiert von Metalian ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:37 Uhr von chefcod2
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Beim nächsten mal trifft der Stier hoffentlich noch besser.
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:45 Uhr von Chuzpe87
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Stierkämpfer: So ist richtig. Sollen se alle holen, die Stiere.
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:56 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Irgendwie bin ich mir ziemlich sicher daß sich der Typ unter "Unglaubliches Glück" etwas anders vorstellt. ;)
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:59 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da konnten die Zuschauer im Stadion ja hinterher: im Internet tatsächlich was sehen.
Kommentar ansehen
08.10.2011 16:23 Uhr von msh1n0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Och, ich glaub ich hab mein Mitleid verlegt.
Wenigstens sind nicht alle Nachrichten hier schlechte, das ist doch mal was
Kommentar ansehen
08.10.2011 16:56 Uhr von mrshumway
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich wie arm muss man in allen Bereichen seiner Persönlichkeit sein, wenn man als einer von mehreren Stier"kämpfern" in diese Arenen steigt und ein Tier im kollektiven Blutrausch dermaßen sadistisch und pervers quält. Jedem dieser Persönlichkeitskrüppel gehört ein Horn durch Schädel, Herz oder in die Weichteile gebohrt.
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:10 Uhr von HerrOvidius
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:27 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dürfte dass hier sein: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:32 Uhr von Wompatz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@bertl: Krasse Bilder, dass Auge ist dann wohl breit...

Naja, nur ein bisschen Mitleid von mir, wünschen tu ich sowas natürlich keinem, aber tja, leider selbst Schuld...
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:50 Uhr von P0stalDude
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ HerrOvidius: Und weil du dir gefaktes super tolles Öko-Bio-Tierfreunde-Fleisch holst bist du ein Mensch erster Klasse.

Du Schwachmat!
Kommentar ansehen
08.10.2011 18:40 Uhr von HuaYuanChia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@3pac: kann ja sein, bin aber trotzdem der meinung es sollte mehr ums überleben der menschen in der arena gehen. nicht um das töten.
nur meine meinung. wäre doch human und trotzdem gute unterhaltung :)

[ nachträglich editiert von HuaYuanChia ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:02 Uhr von dashandwerk
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Keine Sorge ein schönes leben hatte der Torero vorher auch.

Ich hoffe das das Publikum den Stier genauso gefeiert hat wie sonst die Toreros.
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:49 Uhr von Kallepatz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Super Stier: Ja, endlich...das soll all diese Volliditoten passieren.
Kommentar ansehen
08.10.2011 20:38 Uhr von Sessel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade dass solche Vorfälle nicht viel öfter passieren.

Auf jeden Fall erfüllt es mich mit größter Freude, so etwas zu lesen.

Nieder mit diesen dreckigen Tierquälern.


Ich hoffe, der Stier darf nun leben, wie Gott in Frankreich....
nach dieser Leistung.

[ nachträglich editiert von Sessel ]
Kommentar ansehen
09.10.2011 18:01 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Inzwischen sei Padillas Zustand stabil, teilte die Ärztin Esther Saura mit. Doch noch sei die linke Gesichtshälfte gelähmt und auf dem linken Auge werde er wohl blind bleiben.
Kommentar ansehen
10.10.2011 11:40 Uhr von indi1234
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stierkampf es sollte nicht heißen "Stierkämpfer", sondern Stierquäler!!

Dieser "Mensch" kann sich glücklich schätzen, dass der Stier ihn am Leben gelassen hat.

Leider ist nicht bekannt was anschließend mit dem armen Stier geschehen ist, doch so, wie ich die "Menschen" kenne, hieß es dann, böser Stier muss sterben.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?