08.10.11 13:05 Uhr
 329
 

Masern: Immer mehr Erwachsene sind davon betroffen

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hat darauf aufmerksam gemacht, dass immer mehr Erwachsene an einer Infektion mit Masern erkranken. Viele junge Erwachsene wurden als Kind nicht dagegen geimpft. Mit Einführung der Schutzimpfung gegen Masern konnte man die Krankheit fast ausrotten.

Jetzt ist sie wieder auf dem Vormarsch. Das Robert Koch-Institutes meldete bereits 1.500 Neuinfektionen in diesem Jahr. Impflücken gibt es hauptsächlich bei den jungen Erwachsenen. Die Dreifachimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln wird für alle empfohlen, die nach 1970 geboren sind.

Ausgeschlossen davon sind natürlich Menschen, die bereits an Masern erkrankt waren oder die bereits geimpft wurden. Masernerkrankungen können mit schweren Lungenentzündungen oder Augenentzündungen einhergehen. Auch die Hirnhautentzündung gehört zu einer gefürchteten Komplikation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Infektion, Erwachsene, Masern
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 15:42 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
jedes jahr: zum herbst die gleiche schreckens news.
Kommentar ansehen
08.10.2011 16:18 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: In meiner Schulzeit ist sehr selten jemand an Masern erkrankt. seit ueber 30 Jahren impft man sich hier gegen Masern.

Ich denke Migranten spielen hier sehr weit eine Rolle für die Statistik.

Oder man hat einfach Berlin genommen.
Kommentar ansehen
09.10.2011 01:03 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zum Impfschaden Die egoistischen Arschlöcher die ihre Kinder wegen ihrer eingebildeten Öko-Esotherikscheiße nicht impfen lassen, sollte man den ganzen Tag lang verprügeln und gleich noch mit Masern infizieren!
Kommentar ansehen
20.10.2011 09:13 Uhr von Miem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auja: alle Impfgegner sollen Masern bekommen und dann auch mal sehen, wie schwierig das Leben ist, wenn man nur noch einen Teil hört - ich habe das erfahren, weil man damals Masern noch als harmlose Krankheit abtat - Pustekuchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?