08.10.11 12:34 Uhr
 7.630
 

Deutschland verschenkt teuren Ökostrom ins Ausland - und kauft ihn teuer zurück

Die umstrittene Energiewende und die damit verbundenen Umwälzungen in der Deutschen Energiepolitik nehmen bisweilen groteske Züge an.

Nun kam ein weiterer Skandal ans Licht. Eine nicht unerhebliche Menge des in Deutschland produzierten Ökostrom wird teilweise zum Nulltarif ins Ausland verschenkt.

Grund dafür sind die bisher mangelnden Speichermöglichkeiten des durch Sonnen- oder Windenergie erzeugten Stroms. So kommt es vor, dass Überkapazitäten davon an der Leipziger Strombörse billig verkauft werden müssen. Schlimmstenfalls findet sich jedoch kein Abnehmer und der Strom wird verschenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Ausland, Börse, Ökostrom
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 12:38 Uhr von indyreporter
 
+110 | -7
 
ANZEIGEN
Irgendwie koennte man glauben: unsere Regierung sei deutschen-feindlich oder ist das wieder nur ein Einzelfall?
Kommentar ansehen
08.10.2011 12:41 Uhr von artefaktum
 
+78 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland verschenkt Ökostrom ins Ausland? Ich dachte immer, durch die Energiewende hätten wir zu wenig Strom?
Kommentar ansehen
08.10.2011 12:49 Uhr von Ingenieur_Bay
 
+58 | -7
 
ANZEIGEN
Bauernfängerei: >Ich dachte immer, durch die Energiewende hätten wir zu wenig Strom?

Reine Bauernfängerei. Fakt ist, dass wir seit Jahren eine Strom-Überproduktion haben. Es gab Zeiten, da wurde an der Strombörse sogar Geld gezahlt, dass unser Strom abgenommen wird. Macht aber nix, zahlt ja der Bürger.

Typisches Beispiel für:
Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.
Kommentar ansehen
08.10.2011 12:49 Uhr von Hallominator
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Das is doch schon länger bekannt. Die Geschichte erzählt mein Onkel schon seit Jahren.
Tatsächlich "verschenken" wir unseren Oköstrom, um dann schönen Atomstrom zurückzukaufen.
Das is ziemlich krass, aber andere Medien (besonders im Fernsehen) nehmen das nie so ganz wahr oder spielen es herunter.
Kommentar ansehen
08.10.2011 12:51 Uhr von KingPiKe
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema: Das Ökostrom ja so teuer ist. Aber verschenken tun wir ihn...
Aber der Pöbel glaubt ja alles, sobald es ums Geld geht.
Kommentar ansehen
08.10.2011 12:56 Uhr von Scare4t2
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
...am genialsten finde ich diese Passage hier aus der Quelle:

"Sie nutzen die Energie, um Wasser den Berg hochzupumpen, das am nächsten Tag bergab fließt und über riesige Turbinen Spannung erzeugt, die als teurer Strom aus Wasserkraft zurück nach Deutschland verkauft wird!"

Irgendwie kommt man sich da echt verarscht vor :-)
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:06 Uhr von Jonny0r
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
ach das ist doch nur ein tropfen auf dem heissen stein und ich trottel dachte wir verschenken nur steuer milliarden..
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:31 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur das die Regierung plant offenbar ganz konkret, das Gesetz für erneuerbare Energien dergestalt abzuändern, dass die Griechen künftig an deutschen Subventionen für Ökostrom beteiligt werden.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:46 Uhr von ChrisXsb
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Scare4t2: Keine Ahnung oder was?

Die Zwischenspeicherung der Energieleistung in Pumpspeicherkarftwerken ist die einzige Möglichkeit "Strom" zu speichen. In DE gibt auch 3-4 von diesen Wasserpumpspeicherwerken und so kann man zb. bei Bedarf Stromspitzen aus dem Netz ziehen oder halt Strom zwischenspeichern. Und so wir wir müssen andere Ländern das eben auch machen.

cu Chris
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:51 Uhr von sicness66
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Hahahaha die Bild: Der darf man das ja sofort glauben. Hilfe, wir haben kein Strom mehr, wir müssen importieren und jetzt haben wir auf einmal so viel Strom übrig, dass wir es verschenken müssen ?

Mit dem guten alten Atommeilern haben wir, wie jetzt auch, immer überproduziert. Heisst das, dass wir jahrzehntelang Strom verschenkt haben ?

Ach naja, gut dass der Bildleser nicht soweit denkt...
Kommentar ansehen
08.10.2011 14:51 Uhr von HansiHansenHans
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab letztens einen Film gesehen: der hieß Idiotcracy...
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:06 Uhr von Zephram
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wird der ins Ausland verschenkt ?!! Hier, ich nehm ihn doch gerne ! :D

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:37 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
deswegen steigen: auch die strompreise, weil wir überkapazitäten haben.
Kommentar ansehen
08.10.2011 16:39 Uhr von Leeson
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Letztendlich ist es ein Pot: den ich kann meiner Steckdose nicht sagen, lasse nur den Ökostrom durch.

Ich frage mich aber schon seid Jahren warum ein allgemeines Gut, dass jeder benötigt, privatisiert wird.
Wenn jeder Staat für die Produktion verantwortlich wäre,
müsste dieser keine riesen Gewinne erzielen um auf steigende Aktien an der Börse abzuzielen.
Die Energie wäre günstig und über import oder export müsste man nicht steiten.

Das ganze System wurde nach und nach darauf ausgerichtet,
dass sich Einzelne auf Kosten der Allgemeinheit bereichert und alle Unkosten, ohne Risiko, auf uns abwälzt.
Ist ja bei der Bahn nicht anders!

Aber wenn die nun keinen Abnehmer finden und der Strom verschenkt werden muss, wird ihn doch nie einer kaufen.
Warum soll ich bezahlen wenn ich es ohnehin umsonst bekomme.
Aber soweit ich weiß, haben wir in D zuviele Kraftwerke um den Strom zu exportieren und damit verdienen die Riesen doch ihr Geld.
Kommentar ansehen
08.10.2011 17:03 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Neu555: "ökonomisch und ökologisch ist ein großer Unterschied"

Weißt du übrigens, wer weltweit am meisten Geld in die Erforschung erneuerbarer Energien steckt? Die internationalen Erdöl(!)konzerne. Die haben schon lange erkannt, dass das eine der(!) Schlüsseltechnologien der Zukunft ist, mit der man Milliarden verdienen wird. Also bitte mal runter mit den ideologischen Scheuklappen.
Kommentar ansehen
08.10.2011 18:38 Uhr von xyr0x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also für Umsonst nehme ich da auch etwas :)
Kommentar ansehen
08.10.2011 18:48 Uhr von verni
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Regierung: ist das Krebsgeschwür Deutschlands und muss beseitigt werden...sorry aber es ist so.
Kommentar ansehen
08.10.2011 18:57 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@xyr0x: War auch mein Gedanke... wenn ander unseren Strom umsonst bekommen können, bekommen wir sicher auch welchen umsonst.
Zahlen dürfen wir trotzdem...

Es kommt mir so vor, dass es soviel Überschuss gibt, dass kaum ein Land zukaufen muss.
Warum werden dann die Kosten für uns immer wieder in die Höhe geschraubt?
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:07 Uhr von dashandwerk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So macht man Geld: Klasse Sache.

Wir subventionieren den Mist um ihn dann teuer wieder zu kaufen.
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:24 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson: "Warum werden dann die Kosten für uns immer wieder in die Höhe geschraubt?"

Weil wir in Deutschland keinen richtigen Markt für Strom haben.
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:31 Uhr von xyr0x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson naja ich denke mir einfach da werden Unmengen an Strom ins Ausland befördert so das die sich heimlich einen ablachen. Umsonst können die uns den Strom abnehmen soll aber etwas dafür bezahlt werden hat man schon genug und keinen Platz mehr.

Bei uns werden die Preise immer teurer. Ich denke der Strom- und Gasmarkt sollte hierzulande besser überwacht werden.

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:34 Uhr von xyr0x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Aber zum Thema Strom fällt mir immer ein Video ein
http://www.youtube.com/...


Sorry das musste sein :)

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:48 Uhr von IXSrontgorrth
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@jimboooo: die energiespeicherung ist nicht per se gemeint. kkws ect haben einen regelbereich. d.h. dass z.b. das kkw unterweser relativ schnell zwischen 50% und 100% leistung wechseln kann (was bei 1400mw leistung bei einem einzelnen kraftwerk was ausmacht) pv und windenergie anlagen sind klein und dezentral und lassen sich schwer regeln (unter 100kw soweit ich weiß gesetztlich auch nicht erlaubt). im endeffekt wird so nur der teuerste strom produziert und zwar dann, wenn man ihn nicht braucht. weil produzierter strom auch verbraucht werden muss, wird er zu teilweise negativen preisen verkauft (sehr euphemistischer ausdruck btw) da es in D nur wenige pumpspeicherkraftwerke gibt und auch geben kann freut sich das ausland über diese ökoterroristen hier, die diesen stuss auf biegen und brechen hier dumm und dusselig subventionieren mussten (bzw der normalbürger, der kein dach mit südseite hat etc)
strom kaufen wir dann ein, wenn wir ihn brauchen. und weil wir ja so schlau sind und alles abschalten, was nicht auf wind und wetter angewiesen ist, müssen wir einkaufen. und zwar abends und nachts, weil es genau dann nur selten weht und die sonne eh nicht da ist. (vom winter sprechen wir noch nicht mal)
Kommentar ansehen
09.10.2011 02:38 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie beschissen blöd sind hier eigentlich alle? "deutschen-feindlich", "Bis zum großen KNALL! ", "ökonomischer Schwachsinn", "deutschland ausgehölt", ...

Sind hier eigentlich nur noch komplette Vollidioten unterwegs, die selbst für die Sendung mit der Maus noch zu blöd sind?
Kommentar ansehen
09.10.2011 20:14 Uhr von Katerle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
theoretisch gesehen bestimmen angebot und nachfrage den preis

unter normalen umständen müsste der strompreis stark sinken
der verbrauch wird höher und man muss sich wegen speicherung keine sorgen machen

aber was will man hier erwarten
von einer total unfähigen regierung
die absolut keinen plan mehr
von ihrem handeln hat

es wird garantiert nicht die letzte meldung sein
die einem nur noch mit dem kopf schütteln lässt

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?