08.10.11 12:07 Uhr
 79
 

Belgien: Endlich Ende der Regierungskrise in Sicht?

Seit etwa anderthalb Jahren gibt es in Belgien eine Regierungskrise (ShortNews berichtete). Jetzt scheint ein mögliches Ende in Sicht zu sein, da die acht wichtigsten Streitparteien sich auf einen Kompromiss einließen, was letztendlich eine umfassende Staatsreform bedeutet.

Der Kompromiss zwischen den flämischen und französischsprachigen Parteien wird von beiden Seiten als "bedeutendste" Reform seit 1945 und als "beeindruckend" gesehen. Der Kompromisstext soll am kommenden Dienstag veröffentlicht werden.

Das Ende der Regierungskrise würde bedeuten, dass die einzelnen Regionen Belgiens mehr politischen Einfluss erhalten werden. Trotzdem kann das Ganze noch scheitern, da man sich noch nicht auf ein Regierungsprogramm festlegen konnte.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ende, Belgien, Kompromiss, Sicht, Regierungskrise
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?