08.10.11 12:07 Uhr
 76
 

Belgien: Endlich Ende der Regierungskrise in Sicht?

Seit etwa anderthalb Jahren gibt es in Belgien eine Regierungskrise (ShortNews berichtete). Jetzt scheint ein mögliches Ende in Sicht zu sein, da die acht wichtigsten Streitparteien sich auf einen Kompromiss einließen, was letztendlich eine umfassende Staatsreform bedeutet.

Der Kompromiss zwischen den flämischen und französischsprachigen Parteien wird von beiden Seiten als "bedeutendste" Reform seit 1945 und als "beeindruckend" gesehen. Der Kompromisstext soll am kommenden Dienstag veröffentlicht werden.

Das Ende der Regierungskrise würde bedeuten, dass die einzelnen Regionen Belgiens mehr politischen Einfluss erhalten werden. Trotzdem kann das Ganze noch scheitern, da man sich noch nicht auf ein Regierungsprogramm festlegen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ende, Belgien, Kompromiss, Sicht, Regierungskrise
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?