08.10.11 10:38 Uhr
 132
 

Die Schutzimpfung gegen Masern sollte nachgeholt werden

Nach Angaben von Martin Terhardt vom Berufsverband der Kinder-und Jugendärzte (BVKJ) sollten Jugendliche, die noch nicht gegen Masern geimpft wurden, dieses schleunigst nachholen.

Grund dafür ist der bundesweite Anstieg bei der Erkrankung an Masern. Eine Masernerkrankung kann andere Erkrankungen nach sich ziehen.

So kann die Folge von Masern eine Lungenentzündung, eine Augenentzündung aber vor allem auch eine Masernenzephalitis sein. Letztere kann für den Betroffenen tödlich verlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugendliche, Krankheit, Impfung, Masern, Nachholbedarf
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2011 01:11 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schuld sind die Vollidioten die irgendwas von Impfschaden faseln weil anderen Vollidioten nach der Impfung der Arm juckt, ihnen drei Tage später von ihrem Öko-Fraß schlecht wird oder sie 37 Jahre später Krebs bekommen.

Die Krankenkassen sollten die Leistungen für solche Impf-Verweigerer komplett einstellen und sie außerdem für verursachte Schäden haftbar machen!
Kommentar ansehen
09.10.2011 13:36 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow#: woran sind die schuld? doch nur daran, dass sie selbst krank werden. na und? was geht es dich an? jeder ist für sich selbst verantwortlich. es entstehen auch keine nennenswert höheren kosten - 10 tage antibiotika werden wohl kaum immens viel mehr als die impfung kosten.

kinderkrankheiten kann man übrigens trotz impfung als erwachsener bekommen. 100% schutz gibt es nicht.

deine aggression ist völlig daneben. vielleicht solltest du mal mit deinem problem zu einem psycho-doc oder so...
Kommentar ansehen
09.10.2011 14:26 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Wenn du nicht weißt wie Herdenimmunisierung funktioniert und warum diese Trottel sie ruinieren und welche Komplikationen die sogenannten Kinderkrankheiten bei Erwachsenen hervorrufen können, solltest du einfach nur still sein!
Kommentar ansehen
30.10.2011 18:53 Uhr von H-Star
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shadow: wenn du fakten hast, präsentiere sie doch bitte ohne "öko-fraß". das disqualifiziert dich als ernstzunehmenden diskussionsteilnehmer.
Kommentar ansehen
30.10.2011 19:14 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@H-Star: Was willst du für Fakten?
Dass Ältere nur deswegen vermehrt angesteckt werden weil die Impfgegner egoistisch die Herdenimmunität sabotieren?
Dass Kinderkrankheit bei Älteren meist schwerwiegender verlaufen?
Dass die Nebenwirkungen der Impfungen um ein Vielfaches geringer sind als die Nebenwirkungen der Krankheit selbst?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?