08.10.11 09:42 Uhr
 408
 

USA: Teenager klaute beim Nachbarn wegen Pornosucht

Ein 18-jähriger Teenager aus Minnesota (USA) wurde inhaftiert, weil sie in das Haus ihres Nachbarn einbrach, erklärte die Polizei. Um ihre Pornosucht zu finanzieren, klaute das Mädchen dort Bargeld und Haushaltsgegenstände. Sie kaufte sich dutzendweise Porno-DVDs und hatte schon Geldprobleme.

Amanda O., die Diebin, kannte sich gut aus im Haus von Darin P., für den sie bereits als Babysitterin arbeitete. Sie quetschte sich dabei durch die Hundeklappe in der Tür und gelangte so ins Haus.

Der Mann war stutzig geworden, nachdem mehrmals bei ihm eingebrochen wurde. Nachdem er Kameras im Haus installierte, konnte er seine Nachbarin beobachten, wie sie im Haus umher schlich und sich an seinem Eigentum zu schaffen machte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Porno, Einbruch, Teenager, Sucht
Quelle: www.thesmokinggun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 10:58 Uhr von SystemSlave
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal was vom Internet gehört? Da gibt es massenweise Pornos und die meisten umsonst.
Kommentar ansehen
08.10.2011 15:02 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: und manche sogar kostenlos :P
Kommentar ansehen
08.10.2011 22:51 Uhr von zkfjukr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die: soll mich mal besuchen :)
dann braucht sie keine Pornos mehr

Ne spass beiseite:

erster satz ist "Jähriger Teenager" also junge und dann ist von Mädchen die rede... nächstes mal bitte darauf achten

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?