08.10.11 09:31 Uhr
 688
 

UK: Zwei Schwestern erkrankten fast zeitgleich an Krebs

Leanne Barber (29) aus England ließ sich im Krankenhaus untersuchen, nachdem sie anfing, Blut zu husten und blaue Flecke auf ihren Armen und Beinen hatte. Testergebnisse ergaben, sie war an Leukämie erkrankt.

Gerade mal nur zwei Tage später wurde ihre jüngere Schwester Hayley Todd (22) mit dem Hodgkin-Lymphom diagnostiziert. Die Ärzte wunderten sich, dass beide Schwestern zur gleichen Zeit an Krebs erkrankten

Hayley, die eigentlich nur ihrer Schwester helfen wollte, als sie sich als mögliche Knochenmarkspenderin testen ließ, wurde nach den Testergebnissen gesagt, dass sie selbst an Krebs erkrankt war. Beide Schwestern kämpfen nun gegen den Krebs und machen eine Chemotherapie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Zeit, Schwester, Behandlung, Erkrankung
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 09:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine News...


Bei der Schwester wurde der Krebs Zwei Tage Später DIAGNOSTIZIERT. Das heist nichgt, dass sie zwei Tage später erkrankt ist. Sie kann schon Jahre den Krebs gehabt haben.
Kommentar ansehen
08.10.2011 11:17 Uhr von NGen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wow das is ja doll, dass man daraus eine news machen kann.
es gibt mehrere milliarden schwestern auf der welt, millarden menschen bekommen krebs. und jetz wird bei einem schwesternpaar mal krebs in einem gewissen zeitraum diagnostiziert.
das ist ja der hammer. echt. unglaublich.
Kommentar ansehen
08.10.2011 13:47 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: Interessante an der News ist doch, dass 2 Menschen mit dem exakt gleichen Erbgut mehr oder weniger gleichzeitig erkranken. Dann ist die Frage warum. Zufall oder ist eben Krebs dann eventuell vor allem Erbgutbedingt. Oder hat der menschliche Körper irgendeine Art innerer Uhr.
Jedenfalls kann mehr drin stecken als man in der news liest.
Kommentar ansehen
14.10.2011 01:50 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erw: Womöglich meinst du "Non-Hodgkin" (obwohl ich mich da nicht mit den Aussichten auskenne), Hodgkin-Lymphome sind inzwischen aber verhältnismäßig (für Krebs) gut behandelbar.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?