07.10.11 20:36 Uhr
 181
 

Speyer: Seenotrettungskreuzer nun im Technikmuseum zu besichtigen

Das Technikmuseum in Speyer präsentiert jetzt eine interessante Neuigkeit in seinen Reihen. Der ausgemusterte Seenotkreuzer John T. Essberger kann nun von interessierten Besuchern besichtigt werden.

Das 44 Meter lange Schiff ist 36 Jahre alt und hat rund 2.000 Einsätze hinter sich. Stationiert war der Kreuzer in Lübeck-Travemünde und versah seinen Dienst auf der Ostsee.

"Es ist für uns eine große Freude, im Süden einen Stützpunkt der Seenotrettung zu haben", sagte Hermann Layher, Leiter des Museums.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Schiff, Ostsee, Speyer
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?