07.10.11 20:36 Uhr
 186
 

Speyer: Seenotrettungskreuzer nun im Technikmuseum zu besichtigen

Das Technikmuseum in Speyer präsentiert jetzt eine interessante Neuigkeit in seinen Reihen. Der ausgemusterte Seenotkreuzer John T. Essberger kann nun von interessierten Besuchern besichtigt werden.

Das 44 Meter lange Schiff ist 36 Jahre alt und hat rund 2.000 Einsätze hinter sich. Stationiert war der Kreuzer in Lübeck-Travemünde und versah seinen Dienst auf der Ostsee.

"Es ist für uns eine große Freude, im Süden einen Stützpunkt der Seenotrettung zu haben", sagte Hermann Layher, Leiter des Museums.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Schiff, Ostsee, Speyer
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?