07.10.11 20:36 Uhr
 183
 

Speyer: Seenotrettungskreuzer nun im Technikmuseum zu besichtigen

Das Technikmuseum in Speyer präsentiert jetzt eine interessante Neuigkeit in seinen Reihen. Der ausgemusterte Seenotkreuzer John T. Essberger kann nun von interessierten Besuchern besichtigt werden.

Das 44 Meter lange Schiff ist 36 Jahre alt und hat rund 2.000 Einsätze hinter sich. Stationiert war der Kreuzer in Lübeck-Travemünde und versah seinen Dienst auf der Ostsee.

"Es ist für uns eine große Freude, im Süden einen Stützpunkt der Seenotrettung zu haben", sagte Hermann Layher, Leiter des Museums.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Schiff, Ostsee, Speyer
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?