07.10.11 18:51 Uhr
 83
 

Mönchengladbach: In einem Behindertenheim wurde von Einbrechern gezündelt

Donnerstagnacht sind unbekannte Täter in ein Behindertenwohnheim eingestiegen. Als sie keine Wertsachen fanden, legten sie Feuer.

Nach Angaben der Polizei stiegen die Einbrecher durch eine Tür im Keller ein. Dann durchstöberten sie ein Büro. Als sie nichts wertvolles entdeckten, legten sie einen Brand im Keller.

Das Feuer wurde anhand der starken Rauchentwicklung von einer Zeugin entdeckt. Diese alarmierte die Feuerwehr. Die 72 Insassen des Heims wurden nicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Einbrecher, Mönchengladbach
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen
Kronshagen: Vor Krankenhaus angezündete Frau erliegt ihren Verbrennungen
NSU-Prozess: Beate Zschäpes Aussage zu Fall Peggy K. - Sie weiß nichts darüber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 01:36 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
im ersten satz schon eine korrektur für den titel: gezündelt? sind das etwa spielkinder? nein, jemand hat feuer gelegt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Kronshagen: Vor Krankenhaus angezündete Frau erliegt ihren Verbrennungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?