07.10.11 18:51 Uhr
 87
 

Mönchengladbach: In einem Behindertenheim wurde von Einbrechern gezündelt

Donnerstagnacht sind unbekannte Täter in ein Behindertenwohnheim eingestiegen. Als sie keine Wertsachen fanden, legten sie Feuer.

Nach Angaben der Polizei stiegen die Einbrecher durch eine Tür im Keller ein. Dann durchstöberten sie ein Büro. Als sie nichts wertvolles entdeckten, legten sie einen Brand im Keller.

Das Feuer wurde anhand der starken Rauchentwicklung von einer Zeugin entdeckt. Diese alarmierte die Feuerwehr. Die 72 Insassen des Heims wurden nicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Einbrecher, Mönchengladbach
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?