07.10.11 17:43 Uhr
 54
 

Fußball: Nach seinem Angriff zwei Spiele Sperre für Jose Mourinho

Harte Strafe für Reals umstrittenen Erfolgscoach Jose Mourinho. Nach seinem Ausraster beim Ligaduell gegen den ewigen Rivalen FC Barcelona wurde er jetzt für Zwei Spiele gesperrt.

Auslöser für die Sperre war die Attacke Mourinhos gegen Barcelonas Co-Trainer Tito Vilanova. Dieser wurde zuerst von Mourinho beschimpft und bei einer anschließenden Rangelei der beiden, bohrte der Real Coach seinem gegenüber einen Finger ins Auge.

Tito wiederum wurde ebenfalls für eine Partie gesperrt. Zudem müssen beide jeweils eine Geldstrafe in Höhe von 600 Euro berappen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angriff, Sperre, José Mourinho
Quelle: sportbild.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt
Fußball: Hat Paris St. Germain ein Auge auf José Mourinho geworfen?
Fußball: José Mourinho wegen Steuerhinterziehung in Spanien angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2011 06:15 Uhr von Guddy83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sperre gilt nur für den Supercup, nicht für die Liga oder den spanischen Pokal. Die Sperre ist also nicht so schlimm für Mourinho und Real Madrid

[ nachträglich editiert von Guddy83 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt
Fußball: Hat Paris St. Germain ein Auge auf José Mourinho geworfen?
Fußball: José Mourinho wegen Steuerhinterziehung in Spanien angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?