07.10.11 17:16 Uhr
 1.859
 

USA: Gaile Owens saß 26 Jahre im Todestrakt - Jetzt ist sie wieder in Freiheit

Gaile Owens (58) saß die letzten 26 Jahre im Todestrakt in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Tennessee. In zwei Monaten sollte sie hingerichtet werden. Heute konnte sie jedoch das Gefängnis als freier Mensch verlassen.

Ursprünglich wurde sie zum Tode verurteilt, weil sie 1985 jemand den Auftrag erteilt hatte, ihren Mann zu töten. Die Todesstrafe wurde allerdings 2010 vom ehemaligen Gouverneur Phil Bredesen in eine lebenslangen Haftstrafe umgewandelt.

Als Gail Owens eingesperrt wurde, bedeutete dieses Strafmaß noch eine Haftdauer von 30 Jahren. Wegen guter Führung konnte sie jetzt - unter Bewährungsauflagen - verfrüht aus der Haft entlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Entlassung, Todesstrafe, Freiheit
Quelle: www.ajc.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 19:26 Uhr von Thomas66
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Irgentwas stimmt da nicht. Sie sollte in zwei Monaten hingerichtet werden, wurde aber 2010 in lebenslanger Haft umgewandelt.
Kommentar ansehen
07.10.2011 19:30 Uhr von stacko
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@thomas: ja, aber zum zeitpunkt der verurteilung war lebenslänglich 30 jahre. durch gute führung konnte sie aber nach 26 jahren entlassen werden... wer lesen kann ist klar im vorteil, es steht alles in der news!!
Kommentar ansehen
07.10.2011 19:44 Uhr von De_Imperator
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich: dachte es kam wieder ein zum tode verurteilter nach einem dna-test frei der bewies das er unschuldig ist. aber das hier ist ja mal was neues :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?