07.10.11 15:47 Uhr
 526
 

3,66 Promille: Betrunkener (62) fragt Passantinnen nach Sex

Ein 62-jähriger Mann hat am Donnerstagabend in Kaiserslautern mehrere Frauen angepöbelt und sie auf derbe Art und Weise gefragt, ob sie Sex mit ihm haben wollten.

Die Vorfälle wurden von zwei Zeuginnen beobachtet und bei der Polizei gemeldet. Eine hinzu gerufene Streife traf auf den aus dem Landkreis Alzey-Worms stammenden Mann, der massiv betrunken war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,66 Promille.

Der Mann wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Beleidigung auf sexueller Basis. Bei den Geschädigten soll es sich nach Angaben der Zeuginnen um mehrere Frauen und jugendliche Mädchen gehandelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sex, Promille, Betrunkener
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 15:51 Uhr von Katerle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da hat einer ganz schön gebechert

jetzt heisst es fast 2 tage ausnüchtern
soweit er nicht noch nachschüttet
Kommentar ansehen
07.10.2011 16:02 Uhr von kingoftf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht: waren die Frauen ja auch einfach nur hässlich, so dass er sich die schon mal vorher schön trinken musste.

Am Ballermann oder auf dem Oktoberfest wäre er mit dem Benehmen gar nicht aufgefallen

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 16:25 Uhr von Mui_Gufer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn eine zugestimmt hätte...
also bei dem alkoholpegel, tippe ich eher auf tote hose.
Kommentar ansehen
08.10.2011 19:42 Uhr von neminem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wir waren nicht dabei: wenn er sie einfach nur höflich gefragt hat, dann ist das ziemlich dünnhäutig und unsicher von den Frauen. Aber wenn der denen hinterhergelaufen ist, sie belästigt hat etc... was sollen sie sonst machen? Und vielleicht haben sie bemerkt dass der so besoffen ist, dass der die Nacht vielleicht nicht überlebt und haben sicherheitshalber die Polizei gerufen. Und man weiss ja auch nicht, ob das nicht vielleicht noch ausartet mit dem....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?