07.10.11 13:29 Uhr
 343
 

Sängerin Pink spielt im Kinofilm "Thanks for Sharing" mit

Wie nun bekannt wurde, wird die Sängerin Pink eine Rolle im Kinofilm "Thanks for Sharing" einnehmen. Neben ihr wurden schon Mark Ruffalo, Tim Robbins, Gwyneth Paltrow, Joely Richardson, Patrick Fugit und Josh Gad bestätigt. Der Film wird ein Mix aus Drama und Komödie.

Die Story handelt von einer Selbsthilfegruppe Sexsüchtiger, die in New York an einem 12 Punkte-Programm teilnehmen. Stuart Blumberg führt Regie.

Mit den Aufnahmen wird noch im Herbst 2011 begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Kinofilm, Pink, Sharing
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?