07.10.11 13:03 Uhr
 707
 

Euro-Rettungsschirm könnte an der Slowakei scheitern

Der Rettungsschirm EFSF soll nochmal erweitert werden, doch dazu müssen alle 17 EU-Länder zustimmen.

Die Slowakei signalisierte jedoch bereits deutlich, Widerstand leisten zu wollen. Es könnte also passieren, dass das kleine Land den Plan verhindert.

Uneinigkeit herrscht bisher auch zwischen Deutschland und Frankreich über die Höhe der Rettungsschirm-Aufstockung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Slowakei, Scheitern, Rettungsschirm
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe eines getöteten US-Soldaten: "Donald Trumps Anruf hat mich verletzt"
Deutsche Marine hat kein einsatzfähiges U-Boot mehr
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 13:08 Uhr von maki
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Möge es bitte so geschehen. :-): Liebe Slowaken, bleibt standhaft und lasst Euch nicht von dem Brüsseler Geschmeiss oder dem Bänker-Abschaum breitschlagen. :-)
Kommentar ansehen
07.10.2011 13:12 Uhr von XaLox
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist ein reset wirklich mal angebracht aber wer weiß das schon!
Kommentar ansehen
07.10.2011 13:46 Uhr von verni
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: knallt es aber ich bin sicher die Tschechen wird man schon so unter Druck stellen das die zustimmen MÜSSEN. Ich hoffe sie stimmen trotz allen Drucks dagegen....
Kommentar ansehen
07.10.2011 13:51 Uhr von lina-i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ verni: was haben die Tschechen mit den Slovaken zu tun? Das eine Land wird das andere bestimmt nicht bevormunden...
Kommentar ansehen
07.10.2011 14:02 Uhr von verni
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hups: sorry ich hab mich verschrieben :D Ich meine natürlich die Slowakei :D

Übrigens....merkt einer in was für kranken ZEiten wir leben dass wir schon so weit sind um unsere Interessen bei anderen Regierungen anderer Länder suchen? Das zeigt den Zustand der hier in diesem Land nicht mehr normal ist und wir eine Parteiendiktatur haben.
Kommentar ansehen
07.10.2011 14:37 Uhr von Shan_sn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst wenn sich ein Land dagegen entscheidet. Bewirken wird es gegen das EU Imperium bestimmt nichts. Stichwort "Vertrag von Lissabon", wogegen es auch mal ein Aufständiges Land gab. Damals hat man dann ein wenig Propaganda betrieben und nochmal eine Abstimmung durchgeführt!
Kommentar ansehen
07.10.2011 14:37 Uhr von SystemSlave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann nur hoffen aber glauebn tue ich es nicht: Das gleiche war bei der Lissabon Abstimmung wo glaube die Ukraine es hätte blockieren wollen/können aber am ende doch zugestimmt hat. Alles nur eine frage der Motivation.
Kommentar ansehen
07.10.2011 14:49 Uhr von Shan_sn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
SystemSlave: Die Iren waren es (Volksabstimmung)
Siehe meinen Kommentar vorher.
Kommentar ansehen
07.10.2011 16:12 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schluss mit dem euro wahnsinn
am besten gestern noch
Kommentar ansehen
07.10.2011 16:41 Uhr von shadow#
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Immer die gleichen Scheißländer: Einfach mal eine wichtige Abstimmung blockieren und dabei Sonderrechte rausholen. Dabei selbst in einer finanziellen Lage in der sie ziemlich genau 0 bezahlen müssten.
Wollen wir wetten?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?