07.10.11 11:17 Uhr
 12.284
 

"Ungelöstes Rätsel": Mysteriöses Erdloch in Bayern entdeckt

In Bayern ist ein mysteriöser Erdstall entdeckt worden - ursprünglich durch eine Kuh. Diese war mit dem Fuß in ein Loch eingebrochen. Nach weiteren Grabungen wurden viele Abzweigungen gefunden - ein großer Erdstall.

"Die Erdställe sind ein ungelöstes Rätsel, ein Mysterium", sagt ein Experte. Er ist Vorsitzender des Arbeitskreises für Erdstallforschung. Dabei könnte es sich um ein Versteck gehandelt haben oder auch um eine Kultstätte.

Ein Schatz wurde in dem 25 Meter langen Kanal nicht gefunden. "Man blödelt halt so rum, aber es war schon klar, dass da wohl nichts ist", sagte Beate Greithanner, die mit ihrem Mann das Ganze erforscht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bayern, Entdeckung, Rätsel, Erdloch
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 11:35 Uhr von maxyking
 
+42 | -12
 
ANZEIGEN
top news: ein 25 meter langes loch in dem nix drinne ist wahnsin echt
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:41 Uhr von mrpinkk
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
ganz klar da war aber ganz eindeutig ein "Brain-Bug"
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:41 Uhr von lealoKay
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
"Erdstallforschung": soso, dahin schwinden also all unsere forschungsgelder

[ nachträglich editiert von lealoKay ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:42 Uhr von Chuzpe87
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
Loch in Bayern: Da haben die Vietnamesen mit ihren Tunneln im Krieg wohl zu weit gebuddelt. ^^
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:44 Uhr von Sir_Waynealot