07.10.11 07:24 Uhr
 10.551
 

Griechenland: Fotomontage von Angela Merkel zusammen mit Adolf Hitler

Griechische Demonstranten protestierten am gestrigen Donnerstag erneut gegen Deutschland.

Vor der deutschen Botschaft in Athen wurde eine Fotomontage gezeigt, auf der Angela Merkel mit Adolf Hitler zu sehen ist. Dabei legt Hitler seinen Arm um Merkel.

Der TV-Sender "Mega" zog unterdessen über Philipp Rösler (FDP) her, der Griechenland besucht. "Was will dieser Deutsch-Japaner bei uns in Griechenland? Deutschland und Japan - das ist die Achse des Zweiten Weltkriegs, das sind Nazis", sagte der Sender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Angela Merkel, Adolf Hitler, Hass, Fotomontage
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter
Peugeot-Chef will bei Angela Merkel persönlich für Opel-Übernahme werben
Angela Merkel cancelt Termin mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 07:46 Uhr von Mathimon
 
+136 | -18
 
ANZEIGEN
Keine Nazis: Liebes griechisches Volk! Ich kann euch versichern dass Deutschland zwar von Verbrechern aber nicht von Nazis regiert wird. Und darüber solltet ihr auch froh sein, denn hättet ihr euch am deutschen Volk vor 70 Jahren so bereichert wie ihr es heute tut, dann wäre es sicher anders für euch ausgegangen.
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:23 Uhr von usambara
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
andererseits lässt man die Griechen pleite gehen, werden die Steuermilliarden den Gläubigerbanken gegeben- und die haben in der jüngsten Vergangenheit schon genug kassiert.
Aber natürlich wird dieser Aspekt nur ungern von der "Bild" beleuchtet.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:38 Uhr von Sobel
 
+31 | -15
 
ANZEIGEN
Die Leute schnallen es nicht: Es ist nur normal dass das griechische Volk Angela Merkel mit Hitler in Verbindung bringt. Dabei geht es nicht um die Rassenlehre, sondern um das Aufzwingen einer Ideologie.

Einige Deutsche, allen voran solche Dumm-News-Ersteller wie dieser Crushial, der diesen Mist des Propagandaapparats Bild wegen ein paar Shorties auch noch weiterleitet, begreifen nicht, dass den normalen Griechen dadurch enorme Verluste in Lohn und Rente entstehen. Die wirklich Schuldigen, die Gläubiger, bekommen nur ihr Defizit ausgeglichen und sogar noch etwas obendrauf!

Das ist der eigentliche Skandal, ihr Pappnasen!
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:39 Uhr von daiakuma
 
+18 | -16
 
ANZEIGEN
krass: milliarden kassieren UND noch den Bagger aufreissen und in die Hand beißen, die einen füttert... sagt mal, sind die die noch ganz trocken????
Die haben den Knall nicht gehört!
Da tät ich mal den Geldhahn GANZ schnell zudrehn, bis die wieder kleine Brötchen backen...
-.-
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:45 Uhr von sirdonot
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@sobel: ist korrekt was du sagst ...

ABER was kann deutschland dafür das die griechen dastehen wie es heute eben ist?
das die politiker und "großen" wieder gewinn daran machen und nur das "fussvolk" darunter leidet ist in jedem staat so, ABER dafür können wir wiederrum auch nichts!

ich schür mittlerweile hass gegen diese griechischen protestanten, weil diese uns, den spender und "retter deren nation" noch beschimpfen obwohl wir genug für dieses land getan haben! :(
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:52 Uhr von ManiacDj
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Damit müssen wir leben: Wir werden niemals das Image vom Nazi von uns bekommen.
Sobald man in irgendeiner weise "Stolz" auf sein Land ist ist man ein Nazi.
Sagt man was gegen die "einzelfälle" ist man ein Nazi.

Was meint ihr warum D-Land allen das Geld in den Anus schiebt? In der Hoffnung das man uns was mehr mag! Natürlich stecken da auch Wirtschaftliche interessen hinter aber mal ehrlich wenn einer aua schreit klebt Deutschland als erstes ein Pflaster drauf.
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:57 Uhr von Mystiria
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Also bei manchen hier Frage ich mich wirklich ob sie tatsächlich so bescheuert sind, sich von der Politik und den Medien so anstacheln zu lassen.
Als ob "DAS GRIECHISCHE VOLK" selbst entschieden hat, dass es diese Hilfen bekommen soll.
Und als ob auch nur irgendeiner des "DEUTSCHEN VOLKES" darüber entschieden hat, was mit den Steuergeldern passiert.

Das was da gerade geschieht, dafür kann WEDER das griechische Volk etwas, noch das deutsche Volk.

In Griechenland gibt es nunmal NICHT diese diversen Bürokratischen Systeme. Die Mentalität dort ist anders und nicht wie hier bei uns von Hektik, Dauerstress und/oder Erfolgsdruck geprägt. Dort stellt keine Sau einen Kassenzettel aus und wenn der Gemüsehändler Mittags keine Lust mehr hat, dann macht er seinen Laden eben ein paar Stunden früher zu. Und solchen Leuten will man nun ein anderes Leben aufzwingen, obwohl sie dazu bereit waren "pleite zu gehen" NUR weil man den Euro mit aller Macht behalten WILL.

Insofern schimpft auf den Euro, schimpft darauf, dass es nur um Macht geht, schimpft darauf, dass wir keine wirkliche Demokratie haben und nicht die Möglichkeit haben zu entscheiden, was wirklich in unserem Land und mit unseren Geldern passiert. Aber lasst euch nicht gegen andere Völker aufhetzen und euch von diesem Macht&Gier-Spiel infizieren.
Spanien und Italien kommen als nächstes. Sind das dann auch alles Schmarotzer und undankbares Assipack?

Das Volk an sich kann nichts dafür, nur weil es nicht so lebt, wie wir hier in Deutschland. MUSS es ja eigentlich auch gar nicht. Und die Leute dort sind garantiert zufriedener, selbst wenn sie weniger haben.
Ist euch eigentlich klar, dass trotz der Lage in Griechenland der Sprit dort gerade 2€ pro Liter kostet?
Kommentar ansehen
07.10.2011 09:23 Uhr von XvT0x
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
unfassbar: wie manipulierbar die user hier sind.

ihr lasst euch von einer BILD news aufhetzen?
oder hört ihr nur was ihr hören wollt?

ich will garnicht wissen was hier los wäre wenn rauskäme das euch die griechen anhand von BILD und RTL beurteilen..


leute denkt doch einfach mal n bisschen selber nach...
Kommentar ansehen
07.10.2011 09:32 Uhr von verni
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Tja so ist das: wenn man als Volk weiter zulässt dass sich eine Parteiendiktatur austobt wie sie gerade will, dieses Land verkauft und auch den letzten Bürger mit Abgaben und Steuern schräpft bis zum geht nicht mehr, um das Geld in alle Welt zu verschicken, damit wir anschliessend rotzfrech beschimpft werden. Ich sags aber nach wie vor.... WIR LASSEN ALL DAS ZU!!!!

http://newsbote.com/...
Kommentar ansehen
07.10.2011 09:55 Uhr von aquilax
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
super. super gemacht.
wiegelt sie gegeneinander auf und verkauft beiden seiten waffen.

die dummen merken es sowieso nicht und werden kämpfen.
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:06 Uhr von Alh
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Die: Griechen täten besser daran zu arbeiten anstatt zu demonstrieren.
Und wir Deutschen täten besser daran zu demonstrieren anstatt zu arbeiten.

Tja ihr Griechen, es ist immer leichter andere in den Dreck zu ziehen, als bei sich die Schuld zu suchen.
Desweiteren hat der Rösler mit Japan gar nichts zu tun, weil er aus Vietnam stammt. Ihr Dumpfbacken!
Kein Wunder steckt ihr so tief in der Misere, bei soviel Nichtsblickern!

Kein weiteres Geld mehr für die Griechen!
Sofort raus aus der EU!
Unsere Volkstreter jagen wir zum Teufel.
Wir müssen neutral werden und Volksabstimmungen durchdrücken.

Ansonsten kann ich über diese Fotomontage nur lachen, ich bin stolz auf dieses Land und stolz darauf ein Deutscher zu sein.
Lasst euch doch nicht immer diese Nazikeule überziehen! Ist ja wie im Kindergarten.
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:27 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Die Propagandamaschinenen: der ueblichen Klatsch-/Boulevard-medien scheint zu funktionieren....das sieht man sowohl in Griechenland, als auch hier an den Bewertungen der Kommentare...da kann man sich ja nur noch auf 2012 freuen, wenn das so weiter geht, brauchen wir uns nicht mehr zu wundern...hauptsache wir Deutschen stehen ueber den Griechen, ist ja nich so, als haetten die Griechen aufgrund unserer Vergangenheit immer noch ein Anrecht auf Rueckzahlungen, was einige zu vergessen scheinen...
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:30 Uhr von Sobel
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
sirdonot: Die Demonstranten machen doch genau das Richtige. Diese wollten unsere Hilfe gar nicht. Ungefragt wird denen ein Sparprogramm nach dem anderen aufgebunden, weshalb dort auch bald der Kittel der Regierung brennen wird.

Jene Griechen die demonstrieren und jene Deutsche, welche gegen die Milliardenhilfe sind, verbindet eigentlich sehr viel. Es gibt nur einen Unterschied: Die Griechen gehen auf die Straße und die Deutschen nicht. Es wurde ein Keil zwischen zwei Völker getrieben, damit diese sich nicht verbünden und andere die Bösen sind, damit die wirklichen Verursacher sich klammheimlich aus den Staub machen können.

Und genau das wird erreicht durch solche dummen Artikel!

[ nachträglich editiert von Sobel ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:35 Uhr von Maoam2010
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Haben die Griechen das schon wieder vergessen? Ob sie Otto Rehhagel(der als Trainer mitverantwortlich war, das Griechenland 2004 Fußball-Europameister wurde und den man vergöttert hat) jetzt auch als Nazi sehen?

Und Rösler kommt aus Vietnam...FAIL Griechenland
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:36 Uhr von Sir.Locke
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
naja, was erwartet man denn? genauso wie in anderen ländern auch werden in griechenland die leute wahrscheinlich durch die einschlägige presse angestachelt. man darf wohl bezweifeln das die griechen über den ausmaß der unterstützung und die genauen forderungen der geberländer informiert werden. sicherlich stehen dort ganz oben in den zeilen was der normale bürger für einschnitte hinnehmen muss, und nur in 1-2 sätzen die wirklichen verursacher (politiker/ hochrangige beamte) machen sollen. ebenfalls darf man wohl nicht erwarten das die griechen über die (angeblichen) ausgaben und privilegien ihrer politiker informiert sind, die zum beispiel die bild vor wenigen tagen "aufdeckte".

wer hier immer noch die bevölkerung verantwortlich macht hat das system der presse noch ncht verstanden...
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:44 Uhr von Chuzpe87
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Griechenland: Jaaaa .... Naziland will nicht zahlen. Die erwarten sicher schon unsere Panzer am Horizont.

Es mangelt in Europa erheblich an sowas wie "Intelligenz" ...vielleicht sollten wir die mal EU weit einführen. Ich meine, manche Engländer denken ja auch noch, dass Hitler im Bundestag sitzt.
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:08 Uhr von Semper_FiOO9
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Aber Hallo!! Leute, die Griechen haben vollkommen Recht!
Wir sind doch alles noch Nazis.

Wer kennt denn bitte nicht Hitlers teuflischen Plan, der EU-Ländern über 250 MILLIARDEN (€) zu überweisen?!?

Sowas machen nur Nazis und Menschen denen die EU scheißegal ist...

/ironie-sarkasmus und zynismus off

-.-´

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:17 Uhr von mia_w
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hier wie da, muß das Volk: ausbaden, was die Politik und Banken Fuzzis verzappt haben. Und hier wie da stinkt das dem Volk. Ganz einfach. Man muss sich mal überlegen, was mit den Hilfsgeldern passiert. Wo die hin fließen!! Der einfache Grieche sieht davon nix. Schuldentilgung bei denen, die diese Krise mit verursacht haben. Das ist totaler Irrsinn.

Auch ohne BILD Hetze und Meinungsmache.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen