07.10.11 06:57 Uhr
 367
 

Pulsarwind-Gammastrahlen aus dem Krebsnebel 100 Milliarden mal stärker als Licht

Der Forscher Dr. Nepomuk Otte vom "Santa Cruz Institute for Particle Physics" hat mit Hilfe des "Very Energetic Radiation Imaging Telescope Array System" (kurz Veritas) in Arizona, USA herausgefunden, dass Gammastrahlen aus dem Krebsnebel mehr als 100 Milliarden mal stärker als Licht sind.

Es gäbe sogar Hinweise darauf, dass Gammastrahlen mit mehr als 1.000 milliardenfacher Stärke existierten. Das wäre fast soviel Energie, wie der Large Hadron Collider im CERN in Genf produziere. "Dies sind weit höhere Energien als wir uns vorher vorstellen konnten", so Otte.

Diese Strahlen werden vom Krebspulsar, einem schnell rotierenden Neutronenstern aus dem Krebsnebel, 30 Mal pro Sekunde unter anderem in Richtung Erde geschleudert. Der Krebspulsar ist ein Überrest einer Supernova, die man im Jahr 1054 von der Erde aus sehen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Licht, Gammastrahlung, Krebsnebel, Pulsarwind
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 06:57 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Genauere Erklärungen dazu gibt es in der Quelle. Leider hat das nicht alles hier hinein gepasst. Ich frage mich, ob man die Energie nicht nur messen, sondern vielleicht auch irgendwann mal nutzen kann?
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:45 Uhr von Friedbrecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Energienutzung: Theoretisch könnte man die Energie natürlich nutzen. Nur ist die Intensität durch den großen Abstand zum Krebsnebel auf der Erde recht gering. Was auch gut so ist, von extrem harter Gammastrahlung mehrmals pro Sekunde getroffen zu werden ist für Leben nicht gerade zuträglich.

Bei der Energie der Gammastrahlung geht es um die Energie der einzelnen Photonen, nicht um die Gesamtenergie.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?