07.10.11 06:30 Uhr
 8.065
 

So brutal wurden irische Könige hingerichtet

König würde jeder gern sein, doch um 200 vor Christus in Irland war das Ende einer Amtszeit eher schmerzhaft. Anhand von Moorleichen, die im Torfboden nahe Cul na Móna entdeckt wurden, wurden Todeszeremonien rekonstruiert, die die Könige über sich erdulden lassen mussten.

Ein König, Old Croghan Man, wies besonders schwere Verletzungen auf: Der Mann wurde erstochen, geköpft, gefoltert und zweigeteilt. Ihm wurden die Oberarme punktiert, durch diese Wunden wurden Haselruten gezogen. Eine Gerichtsmedizinerin dachte bei der Begutachtung zuerst, dies sei ein Opfer der IRA gewesen.

Auch König Clonycavan Man hatte ein ähnliches Martyrium zu durchstehen: Seine Nase wurde gebrochen, sein Schädel gespalten. Aus seinem Körper wurden Gedärme entnommen. Bei Beiden wurden die Brustwarzen abgeschnitten. Früher bedeutete das Saugen an den Brustwarzen des Königs Unterwerfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Opfer, König, Hinrichtung, Ritual, Kelten
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2011 06:30 Uhr von FrankaFra
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Voll eklig, was man ich da so ausgedacht hat. Bleibt zu hoffen, dass die Könige vorher schon mit Gift getötet wurden, als die Amtszeit ablief.
Kommentar ansehen
07.10.2011 07:18 Uhr von Again
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
FrankaFra: "Voll eklig, was man ich da so ausgedacht hat."
Das mit dem an der Brustwarze saugen?

Dafür, dass man das durchaus auch als Nippelnews bezeichnen kann, ist das wirklich gut ;-)
Gibt ein Plus ^^
Kommentar ansehen
07.10.2011 07:19 Uhr von Doloro
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
200 v. Chr? Bei der Überschrift denkt man an das eher zivilisierte Irland im Mittelalter.
Aber um 200 v. Chr. waren das doch voll die wilden Kelten oder?

Hoffe ich vertue mich jetzt nicht :-)

So oder so: Fiese Sache.

Obwohl die späteren "zivilisierten" Briten auch nicht besser waren, hat jemand "Ironclad" gesehen?
Kommentar ansehen
07.10.2011 07:29 Uhr von JesusSchmidt
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
erst erstochen, dann geköpft und anschliessend noch gefoltert? :D
Kommentar ansehen
07.10.2011 09:33 Uhr von Seridur
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
museum: die moorleichen liegen uebrigens im dubliner nationalmuseum, eintritt frei. es ist echt ne tolle ausstellung
Kommentar ansehen
07.10.2011 09:35 Uhr von supermeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein Blödsinn: Hier werden "ganz normale Folterungen" beschrieben, die nun mal zum Tode führen. Diese waren nicht explicit Königen vorbehalten.

Es gab auch genug Normalbürger die diese Folterungen "über sich erdulden lassen mussten" (um es mit den Worten des Autors zu sagen).
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Heute ist es viel brutaler man danke an die Judenverfolgung, Abwurf der Atombombe, terroristische Attentate. Das trifft die ganze Bevölkerung.
Die damaligen harten Vorgehensweisen wurden aber nur Persönlichkeiten zugedacht. Dem Mann im Volke wurde die Ehre auf diese Art zu sterben wohl eher selten zugedacht.
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:33 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
für mich ne frage: wer und warum die so getötet wurden.

Wenn es wegen schlechten Regierung Stil war dann können unsere Politiker froh sein nicht in Irland um 220 v. Chr. zu regieren die wären alle nach 3 Wochen dran gewesen.


Ich wäre auch so umgekommen aber nur weil ich nicht an Angelas Nippel saugen würde um mich zu unterwerfen. :-)
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:12 Uhr von omar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kleiner Schönheitsfehler "die die Könige über sich erdulden lassen mussten."
=> Entweder erdulden mussten, oder über sich ergehen lassen mussten. Beides zusammen geht nicht...

Trotzdem in Plus für die interessante News.
Kommentar ansehen
07.10.2011 11:44 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Irische Könige: Kultur bei Shortnews? Wow!
Danke Frafankafa .. dings .. du weißt schon.

Ja von wegen damals war es besser. :o
Kommentar ansehen
07.10.2011 12:59 Uhr von neminem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist der grund: ""Die Idee dahinter ist, dass der König mit dem Land verheiratet war. Wenn im Winter die Göttin alt und gebrechlich wurde, brauchte sie einen neuen Gefährten, der ihr wieder Jugend, Kraft und Schönheit geben konnte. Also brachten die Kelten den alten König um und setzten einen neuen ein."

Vielleicht nicht jedes Jahr, damit der Verschleiß an Monarchen nicht zu groß wurde - aber zumindest in ritualisierten Abständen."


Meiner Meinung nach der totale Schwachsinn. Wer will da freiwillig König werden? Wenn ich da König geworden wäre, hätte ich entweder mein Volk total geschunden, damit es sich auch gelohnt hätte oder besser ich hätte die religiösen Oberhäupter unter fadenscheinigen Gründen hinrichten lassen und den Leuten ordentlich den Kopf gewaschen, aber hallo.
Kommentar ansehen
07.10.2011 12:59 Uhr von HansiHansenHans
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau in der Reihenfolge? "Der Mann wurde erstochen, geköpft, gefoltert und zweigeteilt. Ihm wurden die Oberarme punktiert, durch diese Wunden wurden Haselruten gezogen."

Wenn der erst erstochen wurde dann ist ja der Rest nicht mehr so schlimm gewesen...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
07.10.2011 15:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erstochen, geköpft und zweigeteilt: also mindestens 2 sachen hat er nicht mehr mitbekommen oder anders gesagt: mindestens 2 sachen davon waren leichenfledderei
Kommentar ansehen
14.10.2011 17:01 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutsch for Runaways: Zitat: "die die Könige über sich erdulden lassen mussten. "

Es heißt korrekt: "die die Könige über sich ergehen lassen mussten" oder "die die Könige erdulden mussten".

Deutsche Sprak, swere Sprak.

Edit: Zu spät, hätte wohl erstmal alle Kommentare und nicht nur die erste Seite lesen sollen. :-)

[ nachträglich editiert von Schoengeist ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?