06.10.11 20:54 Uhr
 62
 

Kulturzentrum von Oscar Niemeyer schließt nach Streit seine Pforten

Der brasilianische Architekt Oscar Niemeyer, der durch seine außergewöhnlichen Rundbauten bekannt wurde, ließ verkünden, dass sein Kulturzentrum, welches in der Spanischen Stadt Aviles liegt, vorerst geschlossen bleibt. Es wurde erst vor einem halben Jahr eröffnet.

Niemeyer selbst erklärte, der Grund liege nicht etwa nur in der Wirtschaftskrise, sondern vermehrt im Streit zwischen der eher linken Bürgermeisterin der Stadt und zwischen der konservativen Regierung der Region. Der 103-Jahre alte Architekt bezeichnete das Zentrum als wichtigstes Bauwerk Europas.

Die Regierung des Bezirks Asturien wolle mehr Einfluss auf die Stiftungsgelder erhalten, was die Bürgermeisterin als nicht hinnehmbare Einschränkung der Unabhängigkeit des Kulturzentrums ansieht. Nun ist das Gebäude für Workshops gesperrt, lediglich Besichtigungen dürften durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Streit, Architektur, Kulturzentrum, Oscar Niemeyer
Quelle: www.art-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 20:54 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab mal die Häuser des Herrn Niemeyer gegoogelt, sieht schon futuristisch aus.
Und 103 muss man auch erstmal werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?