06.10.11 20:40 Uhr
 212
 

Unternehmen im Osten bekommen 2013 keine Investitionszulage mehr

In den neuen Bundesländern hätten die Finanzminister gerne wieder die Investitionszulage - auch nach 2013.

Doch Angela Merkel machte klar, dass die Zulage wie geplant 2013 auslaufen wird. "Ein wichtiges Instrument für die Unternehmensentwicklung und die Schaffung von Arbeitsplätzen", sei die Zulage, so Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

Die Zulage wurde aber schon einmal verlängert, so Merkel. Außerdem würden manche Unternehmen im Osten besser da stehen als Firmen in den alten Bundesländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unternehmen, Osten, Investition, Zulage
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Deutsche "Fachkräfte" überfallen behinderten Tunesier
Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend