06.10.11 20:28 Uhr
 927
 

USA werden wegen Euro-Krise nervös

Mit sich zuspitzender Euro-Krise werden die USA immer nervöser. US-Präsident Obama und Finanzminister Geithner warnen nun.

Die USA meinen, dass die Euro-Krise auch die USA bedrohen würde. "Der zur Zeit stärkste Gegenwind für die US-Wirtschaft ist die Unsicherheit über Europa", so Obama.

So könne die Krise auf die globalen Finanzmärkte übergreifen. Für den G-20 Gipfel erwartet Obama einen Aktionsplan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Euro, Europa, Krise
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 20:34 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade erst wurde festgestellt das die Euro-Krise: bzw. die bisher größte Banken-Krise der Welt noch 10 Jahre geht.
Da muß die US-Regierung wohl noch solange zittern das sie kein 2 Billionen Defizit bekommt.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 20:39 Uhr von Mankind3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sulo: Bei der umfangreichen Quelle hätte man auch ein wenig mehr schreiben können.
Kommentar ansehen
06.10.2011 20:46 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: das sehe ich aber anders, kommt die Eurozone glimflich durch die Kriese, wird der Dollar sinken, wenn aber nicht der Dollar steigen was mal wieder gegen die US wirtschaft ist. Aber nachdem ja nun Jobs leider von uns gegangen ist wird es schwer werden, noch gutes Geld zu verdienen.
Kommentar ansehen
06.10.2011 20:48 Uhr von usambara
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte die größten Förderer der €urokrise sitzen in den USA...
Kommentar ansehen
06.10.2011 22:05 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@obama: whatever!!
Kommentar ansehen
06.10.2011 22:55 Uhr von verni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
USA??? HALLO??? Mr Obama der Schauspieler hoch 10 will wohl von seinen echten Problemen ablenken, nämlich dass die USA verschuldeter sind als es Griechenland in Relation je sein könnte, nur dass Griechenland kein Geld selbst drucken kann wie die Amis mit der FED......das ist Fakt. Die USA sind längst überpleite!!! Diesen Eurocrash erwartet man in dortigen Reihen doch eh sehnsüchtig damit man hinterher sagen kann "Schaut her, die sind an allem Schuld!"

Der Euro bzw. diese Union die eh nie eine war, wird crashen auf Dauer, es geht nicht anders...das selbe wird dem Dollar wiederfahren....auch das geht gar nicht anders, egal wieviel Geld die noch drucken und egal wieviele Zinsen die da hin und herschaukeln aber GERADE Mr. Obama und Konsorten da drüben sollten mal gaaaanz ganz gewaltig die BAcken halten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dessau: Nächtlicher Brandanschlag auf Justizgebäude
Tennis: Novak Djokovic verliert bei Australian Open überraschend gegen 117ten
Teheran: Bei Hochhauseinsturz kommen 30 Menschen ums Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?