06.10.11 20:27 Uhr
 200
 

Statistik der Vereinten Nationen: Alle 60 Sekunden wird ein Mensch ermordet

Wie das UN-Büro für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) in Wien berichtet, wird weltweit jede Minute ein Mensch ermordet.

2010 wurden 468.000 Menschen erschossen, erschlagen oder erwürgt. Prozentual finden die meisten Morde in Afrika statt, gefolgt von Amerika und Asien.

20 Prozent der weltweiten Mordopfer sind Frauen, 80 Prozent Männer. Dabei ist festzustellen, dass Frauen oft zu Hause, Männer dagegen meist an öffentlichen Orten getötet werden. Wichtige Rollen für die Verbrechensrate spielen die Entwicklung des jeweiligen Landes sowie die Einkommensunterschiede.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Ausland, Minute, Horror, Statistik
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?