06.10.11 18:49 Uhr
 190
 

Affen steuern virtuellen Arm mit Hirnwellen

Forscher am Duke University Center für Neuroengineering in North Carolina haben Rhesusaffen trainiert, mit ihren Hirnwellen einen virtuellen Arm zu steuern. Was noch erstaunlicher ist: Die Affen konnten anscheinend die Texturen der virtuelle Objekte spüren.

Dabei wurde die elektrischen Hirnströme, die im Affenhirn entstanden, dazu benutzt, Signale auszusenden und im Gegensatz auch elektrische Signale zu empfangen. Die Affen spielten auf diese Weise ein Computerspiel.

Die Forscher glauben, dass diese Errungenschaft helfen könnte, die Entwicklung von Exoskeletten zu beschleunigen. So könnte eine bidirektionale Verbindung zwischen dem Hirn und dem künstlichen Hilfsobjekt hergestellt werden.


WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Affe, Arm, Hirnforschung, Exoskelett
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 18:49 Uhr von MarcTaleB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich dafür interessiert, sollte sich unbedingt die Quelle durchlesen.
Dort steht unter anderem auch, dass man sich in Zukunft vorstellen kann, diese Verbindung über Funk herzustellen.
Kommentar ansehen
07.10.2011 12:44 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kommentare? Gute News!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?