06.10.11 16:35 Uhr
 346
 

Renommierter deutscher Wissenschaftler am Moskauer Flughafen festgesetzt

Am Mittwoch wurde dem 62-jährigen deutschen Wissenschaftler der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP),Hans Henning Schröder, am Moskauer Flughafen Domodedowo die Einreise nach Russland verweigert.

Der russische Kontrollbeamte habe kurz gestutzt, dann habe er Schröder aufgefordert ihm zu folgen. Gründe für das Vorgehen nannten die russischen Behörden nicht.

Dem deutschen diplomatischen Dienst vor Ort wurde inzwischen mitgeteilt, dass Herr Schröder, der auf Einladung der Moskauer "Higher School of Economics" in die russische Hauptstadt reisen wollte, ein "Sicherheitsrisiko" darstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Flughafen, Experte, International, Wissenschaftler
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 16:38 Uhr von Theo_B
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
und so wird man zum SICHERHEITSRISIKO: http://www.swp-berlin.org/...

Unter Vladimir Putins nächster Präsidentschaft wird sich Russlands Außenpolitik nicht ver­ändern. Wenig Bewegung wird es auch in der Innenpolitik geben, und das führt, wie Hans-Henning Schröder meint, zur weiteren Entfremdung zwischen der Bevölkerung und der Führung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?