06.10.11 13:51 Uhr
 581
 

Nobelkomitee: Helmut Kohl wohl einer der Favoriten für Verleihung des Friedensnobelpreises

Eigentlich zählt jedes Jahr Altkanzler Helmut Kohl wieder zu den Favoriten für den Friedensnobelpreis.

Doch dieses Jahr stehen die Anzeichen dafür besonders gut, denn der Nobelkomitee-Chef, Thorbjörn Jagland, hat in einer Äußerung indirekt darauf hingewiesen, als er auf ein "europäisches Friedensprojekt" hinwies.

Zudem sei es 2011 "offensichtlich", wer den Preis bekommen wurde. Der Friedensnobelpreis ist mit einem Preisgeld von ca. 1,1 Millionen Euro verbunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verleihung, Helmut Kohl, Friedensnobelpreis, Komitee
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt
Altkanzler Helmut Kohl fürchtet um Existenz der Europäischen Union

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 14:00 Uhr von Tattergreis
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Ehrenwort: Bekommt also jetzt ein XXXXXX noch den Friedensnobelpreis??
Diese Person sollte besser SOFORT in Beugehaft bis er sich sein Ehrenwort noch einmal durch die Birne gehen lässt.
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:05 Uhr von Conner7
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Stimme Tattergreis zu: Helmut Kohl sollte aus Verbrechen gegen das deutsche Volk hinter Gittern sitzen!

Der deutsche Politverbrecher schlechthin!
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:51 Uhr von Hawkeye1976
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Oh Mann diesen schwedischen Comedypreis kann man schon lange nicht mehr ernst nehmen.
Aber der Dicke wäre ja auch nicht der erste Verbrecher, der diesen Preis zuerkannt bekommt.
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:18 Uhr von mia_w
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Leuchtet ein. Schließlich hat er das FRIEDLICHE Abschlachten der DDR eingeleitet und für die Konzerne den Weg bereitet, dass die, und nur die, daraus einen Nutzen ziehen.

So. Ich finde eher, das Volk der ddR sollte diesen Preis verliehen bekommen. Dafür, dass sie sich nicht von der Stasi und der Partei hat provozieren lassen und auf eine gewaltfreie Revolution gedrängt hat.
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:37 Uhr von exekutive
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
kohl: hat über ne halbe million tote in ost timor mit zu verantworten..

http://www.n-tv.de/...


für alle denen suharto kein begriff ist..
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:35 Uhr von haguemu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Armutszeugnis: Nachdem der Chef von Guantanamo (Barack Obama) den Friedensnobelpreis erhalten hat, wird jetzt jemand vorgeschlagen der durch Abwarten der Auflösung der DDR zugesehen hat. Das ist ja ne echte Leistung.

Ich schlage die damaligen Machthaber der DDR vor die darauf verzichtet haben den Staat mit Panzern zu stabilisieren, das war eine echte Selbsterkenntnis die Frieden geschaffen hat.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Altkanzler Helmut Kohl warnt vor überhasteten Reaktionen
Peinliche Panne in Yanis Varoufakis Buch: Helmut Kohl für tot erklärt
Altkanzler Helmut Kohl fürchtet um Existenz der Europäischen Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?