06.10.11 13:48 Uhr
 936
 

Steve Jobs: Radikale Christen wollen Begräbnis stören

Margie Phelps, die Tochter des Leiters der radikal-christlichen Westboro Baptist Church, hat via Twitter angekündigt, das Begräbnis von Steve Jobs stören zu wollen.

Jobs habe die Menschen zur Sünde geführt und nicht Gott gedient, so Phelps. Ihren Twitter-Eintrag hat die Frau offenbar mit einem iPhone verfasst.

Die Kirche hatte unter anderem bereits eine Koranverbrennung organisiert. Zudem sieht sie u.a. den elften September als Strafe Gottes für die Billigung der Homosexualität an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Steve Jobs, Sünde, Begräbnis
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 14:04 Uhr von Mankind3
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
religiöse Spinner
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:04 Uhr von GrownupLawolf
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
...was? "Jobs habe die Menschen zur Sünde geführt und nicht Gott gedient, so Phelps."
"Ihren Twitter-Eintrag hat die Frau offenbar mit einem iPhone verfasst."

Ist das an Erbärmlichkeit noch irgendwie zu übertrumpfen?
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:07 Uhr von Noseman
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Christliche Nächstenliebe: Zum Glück gibts auch Christen*, die nicht so krass drauf sind und sich von so einem Scheiss distanzieren. (Das war jetzt übrigens auch eine Aufforderung!)

*Wobei mir persönlich lieber wäre, dass gar keiner mehr an Weihnachtsmann und Co. glaubte, aber das geht mich jeweils individuell gesehen rein gar nix an.
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:26 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"..Ihren Twitter-Eintrag hat die Frau offenbar mit einem iPhone verfasst."

Wie wollen die das überprüfen?
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:27 Uhr von falkz20
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
und das postet sie mit nem Iphone! schaut: was eine dumme nuss.

http://pics.blameitonthevoices.com/...
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:32 Uhr von Delios
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man: nur so kaputt im Kopf sein.

Zumal sie als Gläubige eigentlich wissen sollte wie man sich auf einem Friedhof respektive bei einer Beerdigung benehmen sollte...

Hier nutzt meiner Meinung nach nur jemand die Religion um sich zu produzieren bzw. für seine eigene Zwecke/Ansichten zu missbrauchen...
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:36 Uhr von Vandemar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Abschieben: kT
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schlimm wenn Religion den gesunden Menschenverstand ersetzt....
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:03 Uhr von Havocaveli
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Haha: und die meisten deppen hier labern müll über Moslems.

Was ist denn da bei den Christen los? :-)

[ nachträglich editiert von Havocaveli ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:05 Uhr von HydrogenSZ
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und: das Begräbnis zu stören ist keine Sünde oder was ?
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:24 Uhr von Radler1960
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Havocaveli: fundamentalistische Christen sind auch nicht besser!
Nur das dass viele nicht wahrhaben wollen!

[ nachträglich editiert von Radler1960 ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:29 Uhr von derzyniker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Noseman: YMMD, ich musste grad herzhaft lachen...

was genau hat der Weihnachtsmann nochmal mit dem Christentum zu tun?
Welcher biblischen Figur entspricht er?
St. Martin? Nikolaus? Christuskind? Oder doch eher Coca Cola und US-Weihnachtskitsch?

Klar ist der Weihnachtsmann per Definition eine Weihnachtsfigur, aber der "Glaube an den Weihnachtsmann" ist ja wohl keine religiöse Anschauung...
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:49 Uhr von Trademark1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit, das Colosseum wieder in Betrieb zu nehmen da kann man diese komischen Westboro Baptisten direkt gegen die ganzen Islamisten-Spinner antreten lassen. Leider wäre es nur eine kurze Show. Wärend bei den radikalen Christen der Nachschub recht schnell aufgebraucht würde, würde man auf der anderen Seite immer noch eine gigantische Masse an Islamisten haben....aber ok, gibt ja noch Damnatio ad Bestias. Wobei auch da die Frage ist: Wer sind da die Bestien, die Löwen oder die Islamisten?
Kommentar ansehen
06.10.2011 16:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN