06.10.11 13:27 Uhr
 4.356
 

"Steinzeit-Diät" findet immer mehr Fans und besteht fast nur aus Fleisch

Fitness-Fans haben eine neue Ernährungsweise entdeckt, die "Paläo-Diät". Sie basiert auf der Lebensweise der Steinzeitmenschen und besteht hauptsächlich aus Fleisch.

Vor allem Amerikaner schwören auf die Ur-Kost, die auf viel Fleisch, frischem Obst und Eiern fußt.

Kritiker warnen jedoch vor der Diät, denn man könne die Nahrung der Steinzeitmenschen nicht einfach auf die modernen Menschen und ihre Lebensgewohnheiten übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fleisch, Diät, Fitness, Steinzeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 13:51 Uhr von MC_Kay
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Umstieg: Dann müssen die Amerikaner ihre Ernährung nicht mehr umstellen.
Schließlich essen die sehr viel und oft Fleisch.

Es kommt aber auch nicht nur auf die Ernährung an.
Denn in der Steinzeit gab es bestimmt keine Rolltreppen, Fahrstühle, Autos, Drive-Ins, etc.
Dort bestand der Tag fast ausschließlich aus der Beschaffung und Zubereitung des Essens.

Kann mir das aber gut vorstellen. Ein Fetter Ami im motorisierten Rollstuhl am Computer mit einer großen Packung Chickenwings, zwei kandierten frischen Äpfeln und Eieromelets. Dann kommt ein Mitarbeiter vorbei der sich über die Fettleibigkeit aufregt und der bekommt die Antwortet: "Ich bin auf Diät"

*Kopfschüttel*

Man darf eigentlich essen was man will und wieviel man will. Es ist ausschlaggebend wirviel Kalorien man im Laufe des Tages verbraucht.
Ein Holzfäller der den ganzen Tag die Axt geschwungen und Bäume abtransportiert hat, hat genug Kalorien verbraucht und kann bestimmt auch zwei Holzfällerschnitzel/-steaks essen. Der wird nicht dick und fett!
Übt man aber fast nur ausschließlich sitzende Tätigkeiten aus und bewegt sich auch sonst recht wenig ist der Kalorienbedarf deutlich geringer und es würden andere Nahrungsquellen besser sein als ein Holzfällerschnitzen/-streak!

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:28 Uhr von artefaktum
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaub auch nicht, dass man sich in der Steinzeit so ernährt hat.
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:49 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
News schlichtweg falsch: weil absolut nichts Neues.

Eiweißreiche Kost tierischen Ursprungs und Kohlehydratarm, dafür ausreichend Fett und Ballaststoffe, ist hinreichend und seit Jahrhunderten bekannt.
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:53 Uhr von Pilot_Pirx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
fehlt bloss noch das Bier ;)
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:05 Uhr von Zerebro
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Tja nur dass die in der Steinzeit nur ca. 35 Jahre alt geworden sind ..
Kommentar ansehen
06.10.2011 19:59 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Zerebro: Und das ist wirklich was schlechtes? Denk mal dran was denen alles an altersbedingten Krankheiten und Verschleißerscheiungen erspart geblieben sind, mit der sich ein immer größer werdender Teil unserer Bevölkerung rumschlagen muß.
Kommentar ansehen
06.10.2011 20:52 Uhr von shane12627
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt nach einer richtigen Männerdiät.

[ nachträglich editiert von shane12627 ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:14 Uhr von nachoben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh wow da hat jemand die low-carb diät entdeckt... unfassbar!
Kommentar ansehen
07.10.2011 10:52 Uhr von neminem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaub eher: die haben ne gute entschuldigung für ihre völlerei gesucht. und wenn das fleisch abgepackt vom billigmarkt kommt, mit all den antibiotika für die aufzucht, guten appetit!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?