06.10.11 13:09 Uhr
 502
 

Eishockey: Rekordcomeback - acht zu sieben nach zwei zu sieben-Rückstand

So ein Comeback gibt es wohl selten. Im schwedischen Eishockey gab es zwischen dem HV71 Jönköping und AIK IF Stockholm eine echte Sensation.

In der 42. Minute führte AIK bereits mit 7sieben zu zwei. Spiel im Sack. Eigentlich. Denn HV71 gab nicht auf. Beflügelt durch einen Doppelschlag - zwei Tore in sieben Sekunden - kämpfte sich das Team zurück.

133 Sekunden zwischen der 51. und 53. Minute reichten, um drei weitere Treffer und somit den Ausgleich zu erziehlen. Im Penaltyschießen war die Sensation perfekt. Nach zwei zu sieben gewann Jönköping noch mit acht zu sieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Eishockey, Comeback, Schweden
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 16:47 Uhr von sharksen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine grottige News.. fast jedes dritte Wort ist eine Zahl..

7sieben zu zwei.. wieso nicht 7:2?

Spiel im Sack. Eigentlich.. was ne Formulierung

133 Sekunden zwischen der 51. und 53. Minute.. wie viele Sekunden sollen denn sonst in ca zwei Minuten reinpassen?
Kommentar ansehen
06.10.2011 17:17 Uhr von dastiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Schwede: Selten eine so schlechte News gelesen. Scheinbar haste genug Freunde darum gebeten, aufs Plus zu klicken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?