06.10.11 06:35 Uhr
 454
 

Betreiber der rechtsextremen Seite "Altermedia Deutschland" vor Gericht

Beleidigung, Volksverhetzung, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Bedrohung und Aufforderung zur Begehung von Straftaten. Das alles legt der Staatsanwalt den beiden Betreibern der Website "Altermedia Deutschland" zur Last, die derzeit vorm Landgericht Rostock stehen.

Der erste Angeklagte, der 47-jährige Axel Möller, ist selbst Neonazi und war einst NPD-Mitglied. Er wurde bereits wegen Volksverhetzung und Beleidigung verurteilt. Der zweite, Robert R., saß bereits wegen Körperverletzung und Volksverhetzung in Haft. Beiden Männern drohen nun mehrjährige Haftstrafen.

Während der Verhandlung mussten zahlreiche Rechtsextremsten im Zuschauerraum zur Ordnung gerufen werden, die Verhandlung musste teilweise wegen der Unruhen unterbrochen werden. Führende NPD-Funktionäre und die Lebensgefährtin des Holocaust-Leugners Horst Mahler befanden sich in der Menge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, NPD, Betreiber, Internetseite
Quelle: blog.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 06:35 Uhr von FrankaFra
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Wiedermal bestes Beispiel: Da wird nicht dem Gericht gefolgt, da wird gepöbelt, gefeixt im Gerichtssaal.

Die Rechtsextreme Szene besteht zum großen Teil aus Komplettversagern und Verlierern, die die einfachsten Regeln des Staates nicht verstehen. Ob sie nicht wollen, sei dahingestellt, ich persönlich denke, sie KÖNNEN nicht.

Und deshalb wird die NPD niemals aus dem Schatten ihrer eigenen Klientel heraustreten und ernst genommen werden. Sie torpediert sich selbst.
Kommentar ansehen
06.10.2011 08:01 Uhr von usambara
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
die sind aber immer noch online...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
06.10.2011 08:13 Uhr von indyreporter
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Noch schlimmer als die Nazis Noch schlimmer als die Nazis finde ich diejenigen, die Gesetze schaffen um damit ihre eigene Meinung zu patentieren und Andersdenkende auszuschalten.
Kommentar ansehen
06.10.2011 09:03 Uhr von usambara
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@indyreporter: oder gar Bücher verbrennen...
Kommentar ansehen
06.10.2011 10:08 Uhr von indyreporter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Zusatz zu meinem Posting: Mir geht es nicht darum, die Angeklagten zu verteidigen, da ich deren Einstellung nicht teile, aber trotzdem waeren saemtliche Anklagen gegen diese in der USA von der Meinungsfreiheit geschuetzt.

Das sollte jedem freiheitsliebenden Menschen parteibuchuebergreifend zu denken geben...
Kommentar ansehen
06.10.2011 10:44 Uhr von supermeier
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sie torpediert sich selbst. Um so besser, manche Probleme lösen sich eben ganz vonn selbst.
Kommentar ansehen
11.10.2011 23:54 Uhr von Volksfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FrankaFra: "Und deshalb wird die NPD niemals aus dem Schatten ihrer eigenen Klientel heraustreten und ernst genommen werden. Sie torpediert sich selbst."

Dir ist aber schon aufgefallen, dass Altermedia nicht zur NPD gehört?
Kommentar ansehen
12.10.2011 00:30 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksfreund: Aus der News:

"Während der Verhandlung mussten zahlreiche Rechtsextremsten im Zuschauerraum zur Ordnung gerufen werden, die Verhandlung musste teilweise wegen der Unruhen unterbrochen werden. Führende NPD-Funktionäre und die Lebensgefährtin des Holocaust-Leugners Horst Mahler befanden sich in der Menge."

...dir ist aber schon der Inhalt der News aufgefallen, bevor du auf "Beitrag abgeben" geklickt hast?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?