05.10.11 22:01 Uhr
 420
 

Hannover: Pfefferspray-Attacke in Erste-Hilfe-Kurs

Während eines Erste-Hilfe-Vortrages im Schulzentrum von Hannover-Badenstedt schossen Unbekannte Pfefferspray in einen Gang, an dem der Schulungsraum gelegen ist. Zwölf Teilnehmer des Kurses wurden verletzt.

Gerade als über Vergiftungen im Rahmen der Ersten Hilfe referiert wurde, fingen einige der Kursteilnehmer an, über Atemprobleme und Augenschmerzen zu berichten. Der Ausbilder öffnete sämtliche Fenster und alarmierte die Feuerwehr.

Zwölf Schüler wurden verletzt und mussten in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert werden. Die eingeleitete Lüftung des Gebäudes ließ eine Gefahr schnell schwinden, dennoch hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Hannover, Attacke, Kurs, Pfefferspray
Quelle: www.nonstopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 22:01 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2011 00:26 Uhr von savage70
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch. Ich dachte immer Pfefferspray sei so ungefährlich. Auf Demos wird es sogar gegen Rentner und Kinder eingesetzt. Ist das vielleicht eine andere Sorte Pfeffer, der da von der Polizei eingesetzt wird?

[ nachträglich editiert von savage70 ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 00:34 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
savage70: :)

Ja, die haben anderes Pfefferspray und andere Feuerwaffen, denn bei den Staatsbeamten "löst" sich ja immer nur der Schuss, die Verbrecher schiessen immer aktiv.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?