05.10.11 21:09 Uhr
 725
 

Wasser in Kometen gleicht dem Wasser auf der Erde

Ein Forscherteam um Paul Hartogh vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau hat anhand von Analysen über den Kometen "103P/Hartley 2" herausgefunden, dass der Komet in seinem eisigen Kern charakteristische Spuren aufweist, die dem Wasser auf der Erde gleichen.

Während der Komet sich der Sonne nähert, fängt es an zu verdampfen. Dabei konnte von den Wissenschaftlern in dem Wasser im Kometen ein ähnliches Isotopenverhältnis analysiert werden, wie das des Wassers in unseren Ozeanen.

Bei dem Wasser von "Hartley 2" kommen auf jedes Deuteriumatom ungefähr 6.200 normale Wasserstoffatome. Beim irdischen Wasser in den Ozeanen ist dieser Wert 1:6400, also fast gleich hoch. Laut den Wissenschaftlern könnte ein Großteil von dem Wasser auf der Erde von Kometen abstammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Erde, Komet, Gleichheit
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 21:14 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Wasser = Wasser? Wasser halt? Abgesehen von den Messungenauigkeiten: Ist doch egal ob sich da jetzt 1% mehr Isotope Bilden oder nicht - H2O ist H2O!
Kommentar ansehen
05.10.2011 21:51 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Allmightyrandom: "Ist doch egal ob sich da jetzt 1% mehr Isotope Bilden oder nicht "
Genau das sagt die News doch aus ;-)
Kommentar ansehen
05.10.2011 21:55 Uhr von K.T.M.
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Es gibt schon Unterschiede ob da nun ein H oder ein D am O hängt. Kinetischer Isotopeneffekt wäre da ein guter Stichpunkt. Somit kann man z.B. Wein prüfen. Man kann nämlich feststellen ob der Alkohol durch die Vergärung von Traubenzucker (aus Weintraube) entstanden ist oder ob unerlaubterweise Saccharose (aus Rüben) zugesetzt wurde.
Kommentar ansehen
05.10.2011 22:27 Uhr von lina-i
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Auch D2O und T2O: wird als Wasser bezeichnet. Die News ist korrekt und informativ, im Gegensatz zu vielem anderen Müll, der hier auf SN abgekippt wird. Ich finde es gut, dass auch andere Authoren schwierige Themen anfassen.

Weiter so, Konstantin G.
Kommentar ansehen
05.10.2011 23:14 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schliesse mich an: ich fands auch super!

Plus.
Kommentar ansehen
06.10.2011 00:34 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neu? "Laut den Wissenschaftlern könnte ein Großteil von dem Wasser auf der Erde von Kometen abstammen. "

War das nicht sowieso schon gängige Lehrmeinung? Also ich ging zumindest schon immer davon aus ^^


Wo ist eigentl. Alpha abgeblieben? Ich seh garkeine news mehr von ihm...
Kommentar ansehen
06.10.2011 08:23 Uhr von Schweinezwerg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Beileid! "Wasser in Kometen gleicht dem Wasser auf der Erde"

D.h., BP bohrt dort nach Öl und bekommt das Leck nicht dicht.
/ironie off
Kommentar ansehen
06.10.2011 08:49 Uhr von Smoothi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Gebirgskraeuter: "Wo ist eigentl. Alpha abgeblieben? Ich seh garkeine news mehr von ihm... "

ist mir auch schon aufgefallen... vllt Urlaub? ;D

zur News: Gute News Konstantin.G, weiter so ;)

Da stellt sich mir jetzt aber die Frage. Wie kam das Wasser auf den Kometen? Wieso kann das Wasser im All sich nicht ähneln? Das bedeutet doch nicht, dass nur wegen Ähnlichkeiten das Wasser auch von Kometen gekommen sein muss?!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?