05.10.11 19:46 Uhr
 180
 

SEK-Einsatz im Hotel Adlon: Mann behauptete Sprengstoff zu besitzen

Das Berliner Nobelhotel Adlon wurde diese Nacht zum Schauplatz eines Einsatzes des SEK. Ein Hotelgast hatte auf Englisch erzählt im Besitz von Sprengstoff zu sein.

Ein Gast der Hotelbar alarmierte daraufhin die Polizei die mit einem Sondereinsatzkommando in das Hotel kam. Der englischsprachige Mann konnte jedoch nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Aus Sicherheitsgründen mussten Autos vorübergehend umgesetzt werden. Der SEK-Einsatz war nach einer Stunde beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Einsatz, Hotel, Sprengstoff, SEK
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?