05.10.11 18:32 Uhr
 303
 

Peter Ramsauer: Unbesetzte Baustellen auf der Autobahn sollen verpetzt werden

Viele kennen es, man muss sich Kilometerlang durch enge Baustellen auf der Autobahn zwängen doch auf der Baustelle wird gar nicht gearbeitet.

Nun meint Verkehrsminister Ramsauer, dass man, wenn man so eine "schlafende" Baustelle sieht, beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung petzen soll.

Man ist sogar schon weit gegangen und ein Kontaktformular auf der Homepage des Ministeriums veröffentlicht, wo man diese Baustellen melden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Autobahn, Baustelle, Peter Ramsauer, Verkehrsminister
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 19:22 Uhr von David_blabla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: hell
"Unbesetzte Baustellen auf der Autobahn sollen verpetzt werden" soviel Akkuleistung hat mein Telefon gar nicht :P
Ich sag nur A9. Als ich Richtung München gefahren bin waren auf der Strecke bis Leipzig bestimmt 5 Baustellen. Ich habe -ernsthaft- keinen dort arbeiten sehen.
Kommentar ansehen
05.10.2011 19:53 Uhr von Nobody-66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm, wenn er als bauherr nicht weiss, was auf den baustellen los ist!

[ nachträglich editiert von Nobody-66 ]
Kommentar ansehen
05.10.2011 21:36 Uhr von Pikatchuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich mal Anrufen. Bin die letzte Nacht um 3 Uhr morgens auf der Autobahn unterwegs gewesen, und auf der Baustelle dort war niemand zu sehen.

Hoffentlich kriegen die eine Arschtritt.

Aber kann auch sein, das ich deshalb niemand gesehen hab, weil ich 200 km/h drauf hatte.
Kommentar ansehen
05.10.2011 22:50 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unfug da laufen die gefrusteten rasenden Autofahrer Ammock und zeigen jede Baustelle an!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?