05.10.11 17:39 Uhr
 160
 

Laut HTC wird die Android-Lücke noch nicht ausgenutzt

Wie ShortNews schon berichtete, wurde in einigen HTC Smartphones eine Sicherheitslücke entdeckt. Dies wurde auch von HTC bestätigt.

Bei einer laufenden Untersuchung haben wir festgestellt, dass es, obwohl die HTC-Software an sich Kunden nicht schadet, eine Anfälligkeit gibt, die sich mittels schädlicher Anwendungen von Drittanbietern ausnutzen lässt.", so die Stellungnahme von HTC.

Des Weiteren meint HTC, dass es die um ihre Produkte beanstandete Sicherheit sehr ernst nehme.


WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Smartphone, Android, HTC, Lücke
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 18:18 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen wann es gefixt wird.

Für mich eher egal da ich eh nen custom Rom draufhab. Aber es gibt ja genügend Leute die Sense mögen und benutzen.
Kommentar ansehen
09.10.2011 12:21 Uhr von Chris9988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seit wann nimmt HTC seine Kunden wirklich ernst ????

Ok, einiges wird gemacht.....

Aber auf allen bisher erschienenen Windows Phones wird so gut wie nichts richtig supportet.

Da kann man so viele Mails an den Support senden, das den der Server platzt aber die sind resistent gegen jegliche wünsche des Kunden.

Der einzig gute Support für HTC findet über die XDA-Developer statt.
Und die werden warscheinlich auch hier wieder schneller sein als HTC selber.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?