05.10.11 17:18 Uhr
 9.002
 

Erzielte ein russischer Fußballer das schnellste Tor der Welt ?

Michail Osinow, ein russischer Zweitligaspieler könnte in die Geschichte des Fußballs eingehen. Der Kicker könnte nämlich das schnellste Tor der Welt erzielt haben. Doch ob ihm diese Ehre gebührt, ist noch nicht sicher.

Der Fußballer traf das Tor direkt nach Anpfiff für seinen Verein Mitos Novocherkassk direkt vom Anstoßpunkt. Der bisherige Rekord steht bei 3,17 Sekunden, gehalten von Fred von Atletico Mineiro.

Im Internet existiert bereits ein Video von der Begegnung in der zweiten Liga mit dem Tor von Michail Osinow.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Tor, Geschwindigkeit, Fußballer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Fußball/1. Bundesliga: FC Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 17:26 Uhr von Borey
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte melden Sie sich, sollten Sie jemals ein schnelleres Tor geschossen haben.

Liefern Sie dazu bitte eine News mit Fragezeichen im Titel bei ShortNews ein, um noch schnelleren Spielern die Möglichkeit auf Richtigstellung einzugestehen.
Kommentar ansehen
05.10.2011 17:43 Uhr von Saftkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2011 19:10 Uhr von Strassenmeister
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Bin der Meinung das Tor ist nicht gültig.
Begründung:Spieler am Bildrand unten ist vor dem Anpfiff über die Mittellinie gelaufen.
Kommentar ansehen
05.10.2011 19:56 Uhr von azru-ino
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Der Spieler an der Mittellinie hat sich zwar vor dem Pfiff bewegt, aber das war nur ne Bewegung seines Oberkörpers. Seine Füße überqueren die Linie erst nach dem Pfiff.
Kommentar ansehen
05.10.2011 20:55 Uhr von Ephialtes87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ungültig: Das Tor ist tatsächlich ungültig, da der Ball beim Anstoß zur gegnerischen Seite gespielt werden muss.
Trotzdem schönes Tor ;)
Kommentar ansehen
05.10.2011 21:58 Uhr von Floxxor
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das Tor ist gültig! Und zwar weil der Schiedsrichter per Tatsachenentscheid entschieden hat, dass es ein Tor ist.
Kommentar ansehen
06.10.2011 09:48 Uhr von Rex8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Regel: steht aber auch das sich ein Spieler erst nach berührung des Balls in die Gegnerische hälfte bewegen darf.

ansonsten dürfen bein einem Elfmeter auch alle reinlaufen wenn der Schiri pfeifft!!!
Kommentar ansehen
06.10.2011 10:06 Uhr von kostenix
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Ephialtes87: und das wurde der ball. es stehen 3 leute am ball, linker spielt zum mittleren nach vorne, dieser dann zum 3. nach hinten..

was den spieler am unteren spielfeldrand betrifft kann man nicht genau sagen, da der winkel der kamera unpassend ist.


[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 11:00 Uhr von Hullefu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dürfen nicht nur die beiden Spieler die den Anstoß durchführen im Mittelkreis sein ?

zumindest meine ich mich an sowas zu erinnern
Kommentar ansehen
06.10.2011 11:38 Uhr von Rex8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hullefu: hi,

es dürfen sogar 4 spieler am Mittelpunkt stehen.
in den 40er,50er war es normal das zwischen 2-4 spieler am Punkt standen. aber es hat sich so eingependelt das nach und nach nur 2 Spieler am Punkt stehen.
Kommentar ansehen
06.10.2011 12:55 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kostenix: Ein Spieler ist definitiv WEIT im gegnerischen Feld...
sieht man sehr deutlich da beim Anstoß schon drüben ist!
Kommentar ansehen
06.10.2011 13:34 Uhr von kostenix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Zerberus76: du vergisst aber, dass das spiel anfängt, sobald der schiri das spiel angepfiffen UND der erste spieler den ball berührt hat. in diesem fall, wenn ich mich nicht verguckt habe, hat der erste spieler den ball mit dem anpfiff berührt und der unter spieler hat den gegnerischen boden noch nicht berüht sondern ist kurz davor.

ich hab mal nen screenshot gemacht...
http://img220.imageshack.us/...

hier siehst du, dass der spieler am anstoß den ball schon berührt hat, und der untere spieler zu dem zeitpunkt NUR mit dem oberkörper über die linie gekommen ist..

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 13:47 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt: ja hatte nur die Zeitlupe angeguckt... ok dann ist wohl alles richtig.. aber ob gestellt ist nun noch die Frage :)
Kommentar ansehen
06.10.2011 13:49 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hier noch mal: in einer animation:

hab mir mal die mühe gemacht ^^

http://s14.directupload.net/...

man sieht es zwar sehr schlecht, aber war ja auch keine hd-quali.... der spieler am anstoßpunkt spielt den ball und der untere läuft grad erst los und ist noch nicht in der gegnerischen hälfte

[ nachträglich editiert von kostenix ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 06:28 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wobei: das ja ned die frage beantwortet, war er schneller als 3,19 sekunden. beim groben mitzählen komme ich drüber.
Kommentar ansehen
07.10.2011 08:12 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Xanoskar: muss dir recht geben, komme auch über die 3,17 Sekunden.

Bei gefühlten 2 Sekunden erfolgt der Anpfiff und bei gefühlten 6 Sekunden ist der Ball im Tor. ... ergo : 6 - 2 = 4 Sekunden :D

[ nachträglich editiert von kostenix ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht
Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?