05.10.11 17:12 Uhr
 383
 

Xanten-Obermörmter: Angler findet verstümmelte Leiche im Rhein

Ein Angler (51) hatte am vorgestrigen Montag im Rhein bei Xanten-Obermörmter eine Leiche entdeckt. Die Wasserschutzpolizei holte den Toten aus dem Wasser und musste feststellen, dass es sich dabei lediglich um den Torso eines Mannes handelte.

Die Gerichtsmedizin stellte fest, dass Kopf und Gliedmaßen nach dem Tod des Mannes abgetrennt worden waren. In der Pressekonferenz am heutigen Mittwoch teilten die Behörden mit, die Körperteile wären sauber und vor allem symmetrisch abgetrennt worden.

Die Art der Verletzungen würden auf ein Verbrechen hindeuten. Unter anderem war das Brustbein zertrümmert und etliche Rippen waren gebrochen. Die Verletzungen können jedoch nicht von einer Schiffsschraube verursacht werden. Man geht deshalb von einem Tötungsdelikt aus.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Rhein, Angler, Tötungsdelikt, Xanten
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?