05.10.11 14:20 Uhr
 134
 

Olympia 2012: Putzkräfte sollen als Doping-Spitzel eingesetzt werden

London rüstet sich für die Olympischen Sommerspiele 2012, wo man sich mit möglichst wenigen Dopingskandalen auseinander setzen will.

Das Komitee hat sich deshalb besondere Methoden einfallen lassen, wie man eventuelle Dopingsünder entlarven könnte: Das Putzpersonal soll die Sportler nun ausspionieren.

Der Reinigungsdienst hat schließlich uneingeschränkten Zugang zu dem Umkleidekabinen der Athleten: "Wir werden dieses Personal so ausbilden, dass sie verdächtiges Verhalten erkennen und an uns melden können", so Anti-Doping-Kämpfer Jonathan Harris.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Doping, Olympia 2012, Spitzel
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?