05.10.11 13:45 Uhr
 3.670
 

Stefan Raab darf nicht die "Tagesschau" moderieren

Stefan Raab hatte einen Plan. Wie er bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises erklärte, haben er und Judith Rakers eine Wette am Laufen: Sollte er den Preis gewinnen, tauschen sie.

Dann sollte sie eine Folge von "Schlag den Raab" übernehmen, er dafür die "Tagesschau" moderieren. Raab holte den Preis tatsächlich.

Doch wie jetzt ein ARD-Sprecher erklärte, wird daraus nichts. Für solche Witze sei die "Tagesschau" nicht da, so der Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Stefan Raab, Tagesschau, Moderation
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 13:48 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das wäre wohl der Qoutenrenner: der ARD geworden.
So wird Raab halt selbst was aufziehen, wiedermal. :)
Kommentar ansehen
05.10.2011 13:56 Uhr von Jaecko
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ach. Jetzt wieder einen auf "seriös" machen...
Kommentar ansehen
05.10.2011 13:57 Uhr von theG8
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich bin ja sonst alles Andere als spießig und habe auch nicht wirklich etwas gegen Stefan (wer´s mag...), aber, dass ein Herr Raab die Tagesschau moderiert, geht imho überhaupt nicht. Er ist nun mal ein Bespaßer und der hat in einer Nachrichtensendung einfach nichts zu suchen (wenn diese seriös bleiben möchte; in den PRO7-Nachrichten fänd´ ich´s jetzt nicht wirklich so tragisch).

[ nachträglich editiert von theG8 ]
Kommentar ansehen
05.10.2011 14:04 Uhr von Mui_Gufer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die arme rakers: so eine tagesschau dauert ca. 15 minuten,
dagegen "schlag den raab" quasi unendlich.
das wäre unfair gewesen !

[ nachträglich editiert von Mui_Gufer ]
Kommentar ansehen
05.10.2011 14:28 Uhr von Artim
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Papst: spricht das Wort zum Sonntag und im Bundestag und Raab darf nicht mal die Tagesschau moderieren. Wäre doch mal ne Abwechslung.
Kommentar ansehen
06.10.2011 10:45 Uhr von Enny
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Raab darf nicht: Da kann ja jeder kommen und die tagesschau moderieren wollen.
Zum einen passt das Wort moderieren nicht zu dem. Er ist halt nur der pro7 Clown der die Unterschicht bedient und sich seit Jahren nicht weiterentwickelt hat.
Und so einer will die Tagesschau moderieren ? Never ever
Das Niveau kann Raab nicht bedienen. Er ist dazu einach nicht fähig.
Kommentar ansehen
14.11.2011 02:19 Uhr von gdi1965
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Adolfs haben nur Angst, das Raab es besser macht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?