05.10.11 12:43 Uhr
 399
 

Niederlande: Vorsitzender des Pädophilenvereins "Martijn" vor Gericht

Der Vorsitzende des niederländischen Pädophilenvereins "Martijn" muss sich jetzt wegen dem Besitz von Kinderpornografie vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat eine vierjährige Haftstrafe gefordert.

Auf dem Computer des Angeklagten wurden 150.000 Fotos und 7.500 Filme mit kinderpornografischen Inhalt entdeckt. Der Angeklagte gibt an, er hätte die Medien nicht für sein eigenes sexuelles Vergnügen gesammelt. Das Material würde ausschließlich für Forschungszwecken verwendet werden.

Der Rechtsanwalt Yme Drost deckte den Fall auf, als Eltern eines missbrauchten Kindes mitteilten, der Täter hätte auf der Webseite des Vereins Tipps in Sachen Kindesmissbrauch erhalten. Drost will erreichen, dass das Gericht ein früheres Urteil revidiert und den Verein "Martijn" endgültig verbietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Niederlande, Pädophilie, Vorsitzender
Quelle: www.rnw.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen