05.10.11 11:52 Uhr
 3.566
 

Baby-Horror: Immer mehr Frauen verdrängen neun Monate lang ihre Schwangerschaft

Die Medien berichten immer häufiger von Frauen, die es neun Monate lang schaffen, ihre Schwangerschaft komplett zu verdrängen.

Gynäkologen sprechen hierbei von einer "Gravitas suppressalis". Der Frauenarzt und Psychotherapeut Peter Rott vergleicht dieses Verdrängen mit einer Angststörung, ähnlich dem Horror eines Filmes, in dem man ein Monster gebiert.

Von solchen verdrängten Schwangerschaften sind Frauen quer durch alle Gesellschaftsschichten betroffen. Eindeutige Anzeichen wie das Ausbleiben der Periode wird oft mit zu viel Sport erklärt. Manchmal haben die schwangeren dennoch Blutungen, denn die Psyche reden dies dem Körper ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Baby, Schwangerschaft, Periode, Verdrängung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 12:29 Uhr von jpanse
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
HeHe: meine Frau hat ihren Standpunkt klar gemacht...

Es gibt ein neues Auto :)
Kommentar ansehen
05.10.2011 13:01 Uhr von Cuddly
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erst kürzlich im Bekanntenkreis erlebt...jeder hat sie angehauen und gefragt ob sie schwanger ist. Im 6.Monat ging sie dann endlich mal zum Arzt und fiel aus allen Wolken. Mir immer noch ein Rätsel...
Kommentar ansehen
05.10.2011 13:49 Uhr von saber_
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
bin zwar keine frau... aber ich frage mich dennoch wie man es schafft 9 monate nicht zu bemerken das man schwanger ist...

da hat man ein paar kilo schweren, sich bewegenden klumpen im bauch...und sowas merkt man nicht?!
Kommentar ansehen
05.10.2011 17:20 Uhr von Maedy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nachvollziehen kann ich das auch nicht: aber Verdrängung ist wohl mächtiger als gedacht.
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:50 Uhr von Frostkrieg
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wtf: "Manchmal haben die schwangeren dennoch Blutungen, denn die Psyche reden dies dem Körper ein. "

toller Deutsch
Kommentar ansehen
06.10.2011 14:57 Uhr von Frostkrieg
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@saber_: Es geht hier um das Verdrängen der Schwangerschaft. Nicht darum, dass sie es nicht merken. Das tun sie sehr wohl.

Kannst du nicht lesen, du Idiot?!
Kommentar ansehen
06.10.2011 17:54 Uhr von 1234321
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, das es bei 100-120kg: nicht mehr auffällt, das da noch 3kg dazu gekommen sind.

Und auch das Ausbleiben der Periode bemerken Frauen nicht, wenn sie nach dort unter seit Jahren nicht mehr hinschauen können.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 21:20 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: kenne auch ein fall wo das so war.
Ihre Periode war die ganzen 9 monate da und ein Bauch hatte sie so gut wie überhaupt nicht und das bischen was hie hatte konnte man mit der neuen arbeit ( sitzende Arbeit ) erklären.
Ich weiß jetzt nicht ob sie das verdrängt hat aber ich finds schon lustig wenn man überlegts das der Vater seine Frau wegen Unterleibsschmerzen in die Klinik gefahren hat und 20 minuten später Vater war :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?