05.10.11 10:40 Uhr
 1.139
 

Ägypten will deutlich mehr Urlauber ins Land locken

Ägypten will die Anzahl von Urlaubern deutlich erhöhen. Geplant sei eine Verdoppelung der Touristenzahlen bis zum Jahr 2020. In der letzten Zeit waren die Besucherzahlen wegen der Revolution stark gesunken.

Reisen nach Ägypten seien nach wie vor sicher, so der Tourismusminister des Landes. Die Einreisebestimmungen für Urlauber sollen vereinfacht werden.

"Deutschland ist einer der wichtigsten Quellmärkte für den Tourismus in Ägypten", sagte sagte Tourismusminister Mounir Fakhry Abdel Nour.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, Ägypten, Tourismus, Ziel, Urlauber
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2011 10:57 Uhr von phiLue
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Indem sie Bikinis verbieten wollen machen sie bestimmt den ersten Schritt in die richtige Richtung *hust*
Kommentar ansehen
05.10.2011 11:00 Uhr von Sherman_Hemsley
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn die sich Deutschland sichern wollen, dann sollten die mal dafür sorgen, dass die "Ostblock" Touristen eigene "Zonen" bekommen.

Wer einmal in Ägypten im Urlaub war und russische Touristen mit im Hotel hatte, weiß wovon ich spreche. Absolut unterstes Niveau.
Kommentar ansehen
05.10.2011 11:29 Uhr von SniperRS
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@Sherman_Hemsley: Mag ja stimmen. Aber ehrlich gesagt schäme ich mich auch oft für meine "Landsleute", denn die benehmen sich im Ausland auch bei Weitem nicht immer so, wie ich es erwarten würde. Man ist eben der König der Welt, weil man sich 2 Wochen Pauschalurlaub im Ausland leisten kann...
Kommentar ansehen
05.10.2011 12:45 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
^^ Menschen sind Menschen: und einige sind halt dumm wie scheiße, da spielts keine Rolle woher sie kommen,

egal ob Deutsche, Engländer Spanier, oder Rumänen,

mal triffste nette mal triffste Idioten.^^. das Problem bei den Russen ist halt oft, dass du da ne Gruppe von neureichen hast die Urlaub machen und die benehmen sich halt wie schweine und denken sie können machen was sie wollen.
Null Bildung aber durch korrupte Geschäfte Geld gemacht.

Ansonsten sind ja 80% der Russisches Touristen sehr nett, aber die 10 unter 50 die dann rummschreien und sich nur betrinken nerven halt auch in der Türkei jedesmal.

naja aber anders wars halt mit uns in Spanien und Italien doch auch net, die sind jedesmal ausgerastet wenn sie von Deutschen Touristen gehört haben ^^.

ab und zu hängts halt auch damit zusammen wo du hingehst, wenns für die ne Partyinsel bzw n Partyland ist, dann musste damit leben, Zypern ist für Engländer das selbe wie für uns Mallorca, daher findeste da dann auch nur besoffene Engländer, ändert aber nix dass du sonst nur sehr nette und höffliche Engländer im urlaub antriffst.^^

und wenn Ägypten mehr Urlauber will müssen sie erstmal lernen Staat und Religion zu trennen und danach mit den Revolten aufhören und mal bissle mitm Arbeiten anfangen.

Dann muss das Land viel sicherer werden, das ist doch lächerlich, du bist in Ägypten im Urlaub und hockst im Hotel, im Hotelpool, und fährst mitm Bus an Tourismusstellen in denen du abgezockt wirst, und das wars, mehr siehste von dem Land net weil man sich außerhalb des Hotels auf eigene gefahr begibt -.-...

da muss viel gemacht werden, und die Revolution dieses Jahr war nicht grad hilfreich...

ist ja immer schön und gut sie zu beschweren, aber wenn man nix Produziert darf man halt auch nix erwarten.
Jetzt hat man einen Penner enttrohnt und dafür kommen jetzt 5 neue korrupte Idioten ^^. und die haben momentan die größten Probleme irgendwas auf die Beine zu stellen.

n Freund von mir hat n Auftrag in Ägypten gehabt, was sehr wichtiges, also die brauchten es dringend, dann kam die revo und es wurde abgebrochen...

ja gut aber brauchen tun dies immernoch, unzwar dringenst! aber da alle die damit beschäftigt waren im Gefängnis sitzen und die neuen keine Ahnung haben, kommen die momentan net weiter. naja ihn bockts nicht, obwohl schade ists schon ums schöne Geld, aber ihm macht mehr sorgen was die Ägypter denn jetzt ohne das Ding machen Oo...

naja für mich ist Ägypten , und allgemein auch Arabische Länder sowieso erstmal ;D gestorben,

ich will net wegen jedem scheiß für immer ins Gefängnis gesperrt werden können Oo. und das ist keine Kritik an denen!

ihr Land ihre gesetze und ich masse mir net an über sie zu richten. aber nach meinem eigenen Leitfaden, muss man halt wenn man ins Ausland geht, sich auch an die Gesetze halten! Oo und nachdem ich mich ausführlich damit beschäftigt habe bin ich zu dem entschluss gekommen dass ich da net hin möchte^^ da mir das zu heikel ist und ich zu einfach da gesetze verletzen könnte^^.

daher... sie müssen keine Gesetze ändern weil wir der Westen das so wollen, sie müssen Gesetze ändern wenn sie uns, den Westen, als Touristen wollen^^..


sowieso lächerlich xD da sieht man mal wie dumm so Scheichs sind -.- obwohl die Ihre Kinder nach Oxford und co schicken...

also für den Fall der Benzin ausgeht.. bauen wir unsere Industrie auf den Tourismus um...

genau :o weil ohne Benzin wird jeder 4000-10000 km mitm Zug fahren wollen um dann nach Dubai zu kommen ;) statt einfach bei ihm um die Ecke an Meer zu gehen ~.~

das kann ja nur schiefgehen, denn schon jetzt will da niemand hin, und das wird sich wohl in 100 Jahren auch net ändern ;)
Kommentar ansehen
05.10.2011 14:43 Uhr von Smashpottklaus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Um dann: nur doof am Hotel-Pool zu liegen, 3 mal zu schnorcheln und einmal mit einer Reisegruppe im einen überfüllten "Bus" ohne Klimaanlage zu den Pyramiden zu fahren? Ägypten für mich nie wieder. Europa hat so schöne Ecken und Städte, da brauch ich keine geistig unterfordernde Ägypten-Reise mehr. Wohl dem der vielleicht dort was anderers erlebt hat.
Kommentar ansehen
05.10.2011 14:49 Uhr von StrammerBursche
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Sherman_Hemsley: Dafür kannst du selber sorgen und zwar indem du nicht auf billigste All-inclusive Ramschangebot eingehst, um ein paar lumpige € zu sparen.
Gleiches gesellt sich eben zu gleichem, das trifft in deinem Fall sicherlich auch zu.
Kommentar ansehen
05.10.2011 18:34 Uhr von verni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und ich will: auch viel wenn der Tag lang ist....

Ägypten? Sorry aber was soll man da noch? Diese Kultur bzw. die Gepflogenheiten und der ISlam dort sorgen doch dafür dass man sich nicht wie ein normaler Mensch des 21. Jahrhunderts fühlen kann. Desweiteren jetzt noch bald dieses Bikiniverbot und dann noch irgendwelche Einheimische die Frauen angrabbeln damit sei einen Reisepass ergattern können um hierzulande dann herumzulungern.

Ne Danke.....so schön die Pyramiden auch sind aber ich muss da nicht hin.
Kommentar ansehen
05.10.2011 19:52 Uhr von Cuddly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir waren letztes jahr in Ägypten: es war ein sehr schöner urlaub, in ner top Anlage wo alles gepaßt hat. Alle, egal welche Landsleute, haben sich dort benommen und die Ägypter waren auch sehr freundlich und hilfsbereit. Und haben nebenbei bemerkt für 2 gearbeitet, da kann sich hier manch einer ne Scheibe abschneiden. Schnorcheln war supi und der Bus zu den Pyramiden war klimatisiert und hatte auch ein Klo. Ein beeindruckendes Land, bin froh dort gewesen zu sein und würde jederzeit wieder gehen.
Kommentar ansehen
07.12.2011 09:17 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur über Qualität: Ich war schon mehrfach in Ägypten, Sinai-Insel und Festland.
Und ich bin der Meinung, das man nur durch Qualität mehr erreicht. Es gibt gute Hotels und gute und freundliche Leute.
Aber leider gibts auch furchtbare Gäste, schlechte Hotels, noch zuwenig Schutz des Meeres und Müllprobleme.
Es wird zuviel gebaut und es müsste Begrenzung geben und dafür eben bessere Qualität. Nicht edel, aber besser.
Auch faire Verdienste für die Ägypter selber, also auch keine Hungerlöhne für Hotelangestellte ...
Aber ich will auch in den Städten nicht alle 5 Meter dumm angequatscht werden ... denn diese ägyptischen Händler sind schon ziemlich penetrant. Und das Wucherverbot im Islam, scheint bei den "Dhimmis" oder "Kafir" nicht gelten. Denn was man da übers Ohr gehauen wird, ist manchmal übel.
Naja, wir werden sehen ....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?