04.10.11 21:14 Uhr
 1.059
 

Apple: Maßnahmen zur Geheimhaltung von neuen Produkten

Hersteller Apple achtet peinlichst genau darauf, dass Neuheiten nicht durch Blogger angekündigt werden, sondern dass sie selbst die Möglichkeiten der Hype-Gestaltung in der Hand haben. Erst verstecken, dann selbst ankündigen und sofort verkaufen scheint dabei das Credo zu sein.

Ein Apple-Mitarbeiter berichtet von labyrinthähnlichen Zugangsschleusen und kameraüberwachten Büros. Ebenso sei eine eigene Sicherheitsfirma namens Worldwide Loyalty Team im Einsatz, um bei Verdacht Kontrollen der Mitarbeiter und deren Umfeldes durchzuführen.

Selbst Maserungen von Tischplatten seien archiviert, um bei einem Foto-Release den Urheber identifizieren zu können. Stunden vor der Präsentation hat ein Arbeiter dem Apple-Mitbegründer Steve Wozniak einmal ein iPad überlassen. Für diese zwei Minuten wurde er sofort entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Konzern, Strategie, Geheimhaltung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 21:14 Uhr von FrankaFra
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Apple... ich versteh den ganzen Hype nicht. Für mich ist das nur Zeugs für Yuppies und Wannabes. Seht her, ich bin szenegeil...

Ich benötige kein iPad, kein iPhone... nicht mal nen iPod. Mir reicht ein Laptop, ein Sony und ein Mp3-Player von Aldi :)
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:38 Uhr von wmp61
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gäääähn who gives the fuck? Ist denn Apple wirklich soooo wichtig um hier dauernd darüber zu berichten? Ist ja fast schon so schlimm wie die ewigen Tittennews von Crushial & Co.
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:46 Uhr von T0b3
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Maßnahmen zur Geimhaltung: And not a single fuck was given that day..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?