04.10.11 21:05 Uhr
 213
 

Bottrop: Exhibitionist zeigt sich auf Kinderspielplatz

Auf einem Bottroper Spielplatz zeigte sich ein Exhibitionist in schamverletzenden Posen vor zwei Kindern und deren Mutter.

Anschließend flüchtete er auf seinem Fahrrad in die Innenstadt.

Die örtliche Polizei fahndet nun nach dem knapp 40-jährigen Täter, welcher laut Angaben recht groß und muskulös ist und bittet um Zeugenhinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: nackt, Exhibitionist, Bottrop, Kinderspielplatz
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 21:14 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte ihn: gefragt ob der nicht länger ist und ob ich nen Photo haben dürfte damit ich es auf Youtube stellen kann und sich die anderen auch dran freuen können. Danach hätte er es nie wieder gemacht. So werden die ihn nie bekommen. Handy raus Photo machen und dann zur Polizei, das ist einfacher und es gibt beweismittel.
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:28 Uhr von HydrogenSZ
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: "Die örtliche Polizei fahndet nun nach dem knapp 40-jährigen Täter, welcher laut Angaben recht groß und muskulös ist und bittet um Zeugenhinweise. "

40 , groß und breit. Der muss doch ein Weibermagnet sein :>
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:34 Uhr von DaBenji
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Scheisse! Da haben Kinder möglicherweise für kurze Zeit einen Menschen nackt gesehen.

Werft ihn sofort auf die Folterbank, und quält ihn in einen langsamen Tod, diesen Sittenstrolch!

Kinder werden sich von so einem traumatischen aufrüttelnden Erlebnis nie mehr erholen und ein Leben lang unüberwindbare Seelenschmerzen leiden.

Was denn? Warum -? Habe ich übertrieben? Aber ich habe doch Recht, oder nicht? Oder doch?
Kommentar ansehen
04.10.2011 23:57 Uhr von ChampS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in den usa ist man noch verklemmter ;): wo ich noch klein war waren wir des öfteren am fkk strand an der ostsee, ich habe meines wissens nach keine psychischen schäden erlitten weil ich menschen nackt gesehen habe.

aber so nen typen kann man doch nur auslachen?!
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:17 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dabenji das wirst du an den minus selbst erkennen können.

mein sohn ist mit 4 jahren zusammen mit meiner damaligen frau in die sauna gegangen, wo sich männlein und weiblein erholten. bei meinem sohn war von schock, oder seelenschmerz nichts zu bemerken.

aber deshalb ist es trotzdem verboten sich in der öffentlichkeit zu entblösen und gehört entsprechend bestraft.
Kommentar ansehen
05.10.2011 14:29 Uhr von DaBenji
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ob es "entsprechend" bestraft wird, ist doch gerade auf was ich anspiele.

Wenn man ein Kind schlägt, kriegt man weniger Strafe, als wenn man sich öffentlich nackt vor Kindern zeigt. Und selbst die momentane rechtliche Regelung ist für manche noch viel zu lasch.

Mach Sinn oder?
Kommentar ansehen
08.10.2011 03:34 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dabenji hättest du deinen 1. kommentar sinngemaß und sachlich genauso formuliert wie deinen 2., dann wäre von mir keine kritik gekommen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?