04.10.11 20:32 Uhr
 5.532
 

Wien: Tiergarten Schönbrunn verfüttert eigene Tierbabys an Raubkatzen

Der Tiergarten Schönbrunn in Wien verfüttert teilweise eigene Tierbabys an seine Raubkatzen. Dies sei jedoch schon seit Jahren im Tierpark so üblich, wie der Vize-Zoodirektor erklärte.

Einige Jungtiere, wie überzählige Böcke von Antilopen, Ziegen und Schafen werden unter tierärztlicher Aufsicht eingeschläfert und den Raubkatzen zum Fraß übergeben.

"Die Tiere werden nicht wegen Platzmangels eingeschläfert, sondern um den natürlichen Konkurrenzkampf erst gar nicht aufkommen zu lassen. Die Böcke würden sich gegenseitig umbringen.", sagte Vize-Zoodirektor Harald Schwammer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, Zoo, Futter, Tiergarten
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2011 20:53 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+69 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Sollen se denen Tofu geben?
Kommentar ansehen
04.10.2011 20:57 Uhr von DarkBluesky
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
immerhin: Schläfern sie erst die Tiere ein, so ist es Humaner, aber es Spart auch auf der anderen Seite Geld. Ob die nun Hühner oder andere Tiere verfüttern, den Löwen und Tigern wird es Munden Frischfleisch halt.
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:14 Uhr von chackyo
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man nun die eigene Tierbabys an andere Tiergärten verkauft und andere dafür kauft oder gleich die eigenen Tierbabys "nimmt" ist ja auch schon wurscht.

Schlimm, aber doch richtig.
Kommentar ansehen
04.10.2011 21:24 Uhr von Seppus22
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube: so nen Löwe, Tiger etc. bringt so ein Jungtier schneller und Humaner um als ein Tierarzt. Ist günstiger, das Futter hat keine rückstände von dem Tötungsmittel und es wäre mal ne abwechslung.
Ach halt, wir sind ja hier unter Menschen... ;)
Kommentar ansehen
04.10.2011 23:52 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Tiere heißen bestimmt nicht RAUBkatzen, weil: die ihr Essen erst danach fragen, ob es OK ist verspeist zu werden...
Kommentar ansehen
05.10.2011 06:04 Uhr von DuncanGallagher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Heisst doch nicht umsonst: "Gutes aus eigenem Anbau"
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:03 Uhr von saber_
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde allen raubtieren auf der welt sollte man das reissen strengstens verbieten....

das ist einfach unmenschlich *kopfschuettel*


:D
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:21 Uhr von SaxenPaule
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Menschen verfüttern Tierbabys an sich selbst: Skandal! ... Moment... hmmm.. Lamm!! Schönes zartes Milchlamm...

Wie... das sind noch kleine Babyschafe/ziegen? Aaach kann nicht sein. Menschen würden das nicht tun. Doch nicht zum Essen... für sich selbst?
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:45 Uhr von Jones111
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Güte... Bestimmt ist der Artikel wieder von PETA gemacht.´

Das ist natürliches Futter PUNKT.
Kommentar ansehen
05.10.2011 07:46 Uhr von LLCoolJay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ne News: Bauer Schorsch züchtet Schweine nur um sie zu mästen und an Weihnachten dann die fetteste Sau human zu schlachten und der eigenen Bauersfamilie gut durchgebraten zu servieren.
Kommentar ansehen
05.10.2011 10:11 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch eigentlich gut Ich wüsste nicht, was dagegen spricht.

Was sollen die denn sonst machen?
Die Tiere töten und dann sinnlos auf dem Müll werfen um dann andere Tiere irgendwo töten zu lassen damit diese dann verfüttert werden können?
Ziegenbabys ect wird man wahrscheinlich nirgends mehr los, wo sie ein Leben führen können. So werden diese wenigstens "genutzt" so böse das jetzt klingen mag. Besser als wenn sie in der Tierverwertungsanlage einfach verbrannt werden.
Kommentar ansehen
05.10.2011 11:23 Uhr von Hullefu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und ?

Raubtiere fressen nunmal andere Tiere?
wir killen doch auch Reihenweise Tiere um richtig lecker Fleisch in der Pfanne zu haben ...
Kommentar ansehen
05.10.2011 13:21 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oooooooohhhh mein gott: am ende züchten die auch noch mäuse und verfüttern die an schlangen. die barbarren. ich finde das echt das alller letzte wirkilch echt jetzt
Kommentar ansehen
06.10.2011 01:02 Uhr von DerMaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Un nu? Ist das jetzt irgentwie besser, wenn die das Fleisch irgentwo kaufen würden? So ein Schmarrn hab ich ja selten gehört!
Kommentar ansehen
06.10.2011 09:27 Uhr von achjiae
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seppus22: "Löwe, Tiger etc. bringt so ein Jungtier schneller und >>>Humaner<<< um "

ymmd xD


Aber mal im Ernst: Wir sollten die Tiere lieber zivilisieren und vegetarisch ernähren xD

[ nachträglich editiert von achjiae ]
Kommentar ansehen
06.10.2011 12:10 Uhr von Sandkastenrebell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na toll. Da kommen alle nun daher und machen einen auf cool, weil gesunde Tiere getötet und Raubtieren zum Fraß vorgeworfen werden.

Aber mir quatschen die Veganer nicht nur ins Schnitzel, sondern sogar in den Lippenstift rein, ungerecht ist das, jawohl! *wäh* Löwe müsste man sein (okay, dann sähe der Lippenstift schei*e aus, aber man kann nicht alles haben.).

Wundert mit trotzdem, dass die aggressiven Veggies da sowieso nicht protestiert haben. In die freie Wildbahn können die sich ja schlecht einmischen, aber im Zoo könnte man die Räuber doch mit lecker Proteinbrei stopfen ;)
Kommentar ansehen
06.10.2011 15:44 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
A propos hühnern: Die essen wir ja auch, wo ist denn da das Problem, mein Herr?

[ nachträglich editiert von speak999 ]
Kommentar ansehen
07.10.2011 07:41 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an ruckzuckzackzack + aspartam_gift: Das einer "Tierpärke" schreibt tut schon weh genug. Aber noch ein 2.?

Oh bitte...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?